Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Setzten sich in der Aufstiegs-Relegation gegen Bocholt durch: die Damen des FC Ingolstadt 04. (Foto: Staron/KBUMM)

Sensation perfekt: Schanzer Damen steigen in 2. Frauen-Bundesliga auf

Es war die Krönung einer ohnehin bereits überragenden Saison im Damenbereich: Die erste Mannschaft der Frauenabteilung des FC Ingolstadt 04 ist nach dem Erreichen der Regionalligameisterschaft in die 2. Frauen-Bundesliga aufgestiegen. In zwei spannenden Relegationsspielen gegen die BV Borussia Bocholt Frauen setzten sich die Schanzerinnen mit 3:1 (Hinspiel) und 2:0 (Heimspiel im ESV-Stadion) durch und sicherten sich den Sprung in die zweithöchste Spielklasse im Frauenfußball.

Nachdem das Team von Cheftrainer Alexander Ziegler das Relegationshinspiel in Nordrhein-Westfalen mit 3:1 gewinnen konnte, ging es für die Damen des FC Ingolstadt 04 am Sonntagnachmittag um den finalen Schritt in die 2. Frauen-Bundesliga.

Vor 800 Zuschauern im ESV-Stadion erwischten die Schanzerinnen einen eher zerfahrenen Start in die Partie und erspielten sich erst zum Ende der ersten Halbzeit erste Chancen, jedoch ohne daraus entscheidend Kapital schlagen zu können. Erst nach dem Seitenwechsel wurde das Offensivspiel des FCI konkreter und die damit verbundenen Bemühungen schlussendlich belohnt. Ein Schanzer Doppelschlag durch Ramona Maier (56. Spielminute) sowie Anna-Maria Buckel (61.) erstickte bereits kurz nach Wiederanpfiff die letzten Hoffnungsschimmer der aus Bocholt angereisten Gäste und bedeutete gleichzeitig den 2:0-Endstand aus Sicht der Oberbayern.

Damit steigen die Schanzer Frauen nach Hin- und Rückspiel in der Aufstiegsrelegation in die 2. Frauen-Bundesliga auf und krönen eine ohnehin schon bärenstarke Saison aus Sicht des FCI. In der abgelaufenen Regionalliga-Spielzeit hatte sich die Erstvertretung der Damenabteilung durch eine überzeugende Hauptrunde (18 Siege, sechs Unentschieden, zwei Niederlagen) bereits die Meisterschaft gesichert und die Aufstiegsspiele erst möglich gemacht.


Feierten im Anschluss an die Partie mit den anwesenden FCI-Fans: die Schanzer Damen. (Foto: Staron/KBUMM)

Entsprechend gelöst reagierte Chefcoach Alexander Ziegler nach der entscheidenden Partie: "Das war ein unglaubliches Jahr mit einer wahnsinnig tollen Mannschaft. Wir haben uns nicht nur spielerisch sondern auch persönlich weiterentwickelt, sind zusammengewachsen und geschlossen als Team aufgetreten. Dass wir in den vergangenen beiden Spielen zwei so konzentrierte und abgeklärte Auftritte abliefern verdient allerhöchsten Respekt. Ich bin unglaublich stolz auf meine Mädels, das Trainerteam und alle, die uns über das Jahr hinweg unterstützt haben. Jetzt wird erst einmal gefeiert und das Ganze genossen. Wir haben etwas ganz Besonderes erreicht!"

Weitere News

FCI gewinnt sein Testspiel mit 1:0 gegen Aalen

Vor dem freien Wochenende haben die Schanzer ihr Testspiel gegen den VfR Aalen erfolgreich gestalten können. Filip Bilbija traf in der 18. Minute zum ...

mehr...

Spitzenspiel im MTV-Stadion: Schanzerinnen empfangen Mönchengladbach

Es ist eines packendsten Duelle am 11. Spieltag der 2. Frauen-Bundesliga: Am Sonntagvormittag empfangen die Frauen des FC Ingolstadt 04 die ...

mehr...

Eure Fragen zählen! Schanzer laden zur Schüler-PK

Den eigenen Idolen ganz nah sein und gleichzeitig endlich das fragen zu können, was einem schon immer unter den Fingernägeln gebrannt hat - ...

mehr...