Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Löwen-Bezwinger: Unsere U 15 besiegte die "Sechziger" im entscheidenden Spiel des Baupokal-Bezirksfinales. (Foto: FCI)

U 15 siegt im Baupokal-Bezirksfinale - U 16 verabschiedet sich eindrucksvoll - Alle Jugendresultate

Weiterhin am Ball: Unsere Jungschanzer waren auch in den vergangenen Tagen im Einsatz, wobei die regulären Spielzeiten für fast alle FCI-Junioren am Wochenende endeten. Besonders bitter war dabei das Saisonfinale für unsere B-Junioren, denn die U 17 konnte den Abstieg aus der Bundesliga nicht verhindern, wodurch auch die U 16 demnächst eine Liga tiefer neu angreifen muss. Dabei verabschiedeten sich Letztere sogar mehr als ordentlich als jüngerer Jahrgang aus der U 17-Bayernliga und bezwingen sowohl Hof (5:3) als auch den FC Bayern (3:2). Grund zum Feiern hatte indes unsere U 15, die sich im Bezirksfinale des Baupokals gegen Deisenhofen und den TSV 1860 München durchsetzte und nun im kommenden Landesfinale (29. Juni) antritt. Die jüngsten Jungschanzer aus unserer U 11 zeigten im Saisonendspurt ebenfalls tolle Leistungen und verdienten sich so am Ende den zweiten Tabellenplatz - und das in einer U 13-Liga. Wir sind stolz auf unseren Nachwuchs!





Abstieg in die Bayernliga: U 17 unterliegt gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:1

Trotz hoher Temperaturen gaben die Jungschanzer in der ersten Halbzeit Vollgas. Dies hätte auch bereits nach 5 Minuten belohnt werden müssen: Nach einem Pfostentreffer konnte der völlig freie Rebound aus 5 Metern allerdings nicht verwertet werden. Dennoch hatten die Ingolstädter in der Anfangsphase mehr Spielanteile und waren immer wieder, nach zahlreichen Standards und Flankensituationen,  gefährlich vor dem Tor der Wiesbadener. Leider konnte man diese Chancen nicht verwerten. Nach circa 20 Minuten waren die Gäste das erste Mal gefährlich, aber dafür richtig. Nach einer Ecke konnten die Schanzer gerade so auf der Linie klären. Nun war auch das Spiel ausgeglichener, obwohl die Jungschanzer immer noch mehr vom Spiel hatten, konnten sie sich nicht mehr so in die gefährlichen Räume spielen wie anfangs. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte gestaltete sich insgesamt chancenärmer, was auch dem hohen Tempo geschuldet war, das beide Mannschaften in der ersten Halbzeit gegangen waren. Ansonsten zeichnete sich ein ähnliches Bild ab wie im ersten Durchgang: Zwar hatte unsere U 17 mehr vom Spiel, aber jetzt wurde Wehen immer wieder gefährlich durch Umschaltsituationen. Leider war es eine dieser Umschaltsituationen, die das einzige Tor des Tages bescherte. Die Jungschanzer mussten immer mehr auf machen, da sie einen Sieg brauchten und wurden deshalb ausgekontert. Nach diesem Tor schaffte es der FCI nicht mehr auszugleichen und so blieb es bei dem 0:1 aus Sicht der Schanzer.

Nach diesem Ergebnis herrscht jetzt leider die Gewissheit, dass die U 17 der Ingolstädter nächstes Jahr in der Bayernliga ran muss.
 



U 16 gewinnt gegen die SpVgg Bayern Hof 

An Christi Himmelfahrt war unsere U 16 bei der SpVgg Bayern Hof zu Gast. Gegen die ersatzgeschwächten Gastgeber war man im ersten Spielabschnitt in allen Belangen überlegen und konnte bis zum Pausenpfiff eine 5:0 Führung herausschießen. Die Tore erzielten Leon Nuhanovic (2), Liridon Loshaj, Max Fieber und Nico Krampus. Im zweiten Spielabschnitt nahm man dann komplett das Tempo aus dem Spiel und ermöglichte den Hofern den schnellen 1:5- Anschlusstreffer. In der Schlussphase kassierte man dann schließlich noch zwei weitere Gegentore zum dennoch souveränen 5:3 Auswärtssieg.
 



Toller Saisonabschluss: U 16 siegt im Derby gegen den FC Bayern München 

Mit einem 3:2-Heimsieg gegen die U 16 des FC Bayern konnte unsere U 16 ihre gute Saison mit einem tollen Erfolgserlebnis abschließen. Die Bayern gingen zwar früh in Führung (6.Minute), diese konnte aber durch Donald Nduka im Anschluss an eine Eckenvariante zum 1:1 egalisiert werden (20.). Die Münchener hatten einen hohen Ballbesitzanteil und gingen in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs erneut in Führung. Unsere Jungschanzer gaben aber nicht auf und kämpften sich bei hohen Temperaturen eindrucksvoll zurück ins Spiel. Zunächst war es Sebastian Keßler, dem mit einem ansatzlosen Linksschuss in der 53. Minute der Ausgleich gelang. Spätestens jetzt war es ein ausgeglichenes Spiel und unsere Jungschanzer mindestens ebenbürtig. Dieser couragierte Auftritt wurde schließlich noch mit dem Sieg belohnt: Im Anschluss an eine Keidel-Ecke drückte Kapitän Benito Alisanovic den Ball per Kopfball zum 3:2-Siegtreffer ins Tor.

Fazit von Trainer Alex Käs: „Was meine Jungs heute nochmal in dieses letzte Saisonspiel gelegt haben, nötigt mir großen Respekt ab. Sie haben sich mit diesem leidenschaftlichen Auftritt gegen den Rekordmeister für eine insgesamt tolle Saison mit 37 Punkten und Platz 7 in der U17-Bayernliga belohnt.“ 
 



Ohne Gegentor: U 15 belegt den ersten Platz im Baupokalbezirksfinale

Im Bezirksfinale des Baupokals setzte sich die U 15 verdientermaßen gegen die Konkurrenz durch und sicherte sich das einzige Ticket für das Landesfinale für Starter aus Oberbayern.
Die beiden Halbfinalpartien wurden vor Ort ausgelost und die Schanzer bekamen es Im Halbfinale mit dem FC Deisenhofen aus der Bayernliga zu tun, in der anderen Partie standen sich die beiden Regionalligisten TSV 1860 München und DFI Bad Aibling gegenüber.

Das ligeninterne Duell gewannen schließlich die Münchener Löwen im Elfmeterschießen, während sich die Jungschanzer ungefährdet gegen den FC Deisenhofen mit 2:0 durchsetzen konnten. Im Finale gegen den TSV 1860 München gewannen die Ingolstädter klar und auch in der Höhe verdient mit 3:0, holten sich so ohne Gegentor den Titel des oberbayerischen Baupokalsiegers und qualifizierten sich für das Landesfinale am 29.06.2019 in Sonthofen.

Erfolgreich war die U 15 auch bei dem letzten Testspiel der Saison gegen die SpVgg Unterhaching am Sonntag:  Bei fast schon tropischen Temperaturen konnte mit einem 4:3-Sieg an die erfolgreichen letzten Wochen angeknüpft werden.
 



18. von 60: Die U 12 des FC Ingolstadt 04 beim Quipe-Cup

Beim Quipe-Cup in Mörfelden-Walldorf sicherten sich die Jungschanzer den 18. von insgesamt 60 Plätzen.
Als souveräner Gruppenerster zog man ohne Gegentor in die Goldrunde ein. Dort ließen die Jungschanzer in jedem der fünf Spiele zu viele Torchancen aus, sodass man leider nur einen Sieg und 2 Remis verbuchen konnte. Bei hohen Temperaturen merkte man allen Akteuren an, dass die Kraft gegen Ende des Turniers stark nachließ. Trotzdem lieferten sich die Schanzer und der SC Heerenveen im Spiel um Platz 17 einen starken Kampf, den die Niederländer mit 3-2 für sich entscheiden konnten. Die U 12 des FC Ingolstadt bedankt sich beim SKV Mörfelden für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf des Turniers.

Maxi Gruber zum Wochenende: „Wir haben uns über beide Tage sehr ordentlich präsentiert. Insgesamt bin ich zufrieden, auch wenn uns unsere Chancenverwertung wieder mal ein paar Plätze gekostet hat. Die beiden 0:0-Remis in der Goldrunde gegen Wolfsburg und Mainz hätten wir für uns entscheiden können. Nichtsdestotrotz haben wir wieder ein Schritt nach vorne gemacht und wollen uns am Mittwoch in Rosenheim wieder mit Punkten belohnen.“
 



6:0-Sieg: U 11 gewinnt im letzten Punktspiel souverän beim FC Gerolfing

Von Beginn an dominierten die jüngsten Schanzer das Spiel und konnten schon früh die Weichen auf Sieg stellen. Gutes Kombinationsspiel und konzentrierte Defensivarbeit waren die Grundlage für die souveräne 3:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang wurde viel durchgewechselt und das Ergebnis konnte man noch durch eine sehr gute und konzentrierte Leistung auf 6:0 nach oben schrauben. Somit beendet die U 11 die Saison auf einem starken 2. Platz in der U 13 Kreisklasse. 

„Von Beginn an haben wir heute eine sehr gute und konzentrierte Leistung gezeigt und verdient gewonnen. Somit können wir die Saison auf dem 2.Platz beenden. Wir sind sehr zufrieden mit der Entwicklung der Jungs. Jetzt freuen wir uns noch auf die kommenden Turniere“, resümiert das Trainerduo Mailbeck/Gruber. 

 

Weitere News

FCI.TV: Die Highlights vom Testspielsieg gegen Aalen

Am Ende hätte das Ergebnis deutlicher ausfallen können: Durch einen 1:0-Testspielerfolg gegen den VfR Aalen konnten die Schanzer auch die letzte ...

mehr...

FCI.TV: Schanzer News - Ausgabe #13

Heimerfolg der U 21 gegen Landsberg, Vorlesetag im Audi Sportpark und das Schanzer Sponsorenfrühstück - auch neben dem Profigeschehen war beim FC ...

mehr...

FCI gewinnt sein Testspiel mit 1:0 gegen Aalen

Vor dem freien Wochenende haben die Schanzer ihr Testspiel gegen den VfR Aalen erfolgreich gestalten können. Filip Bilbija traf in der 18. Minute zum ...

mehr...