Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Matchwinner: Fatih Kaya traf zweimal gegen die Österreicher (Foto: Bösl / KBUMM).

Hitze-Duell am Audi Sportpark: Schanzer schlagen St. Pölten

Die Schanzer haben auch ihren zweiten Test siegreich gestalten können. Gegen den SKN St. Pölten gewannen die Hausherren dank der Treffer von Tobias Schröck und Fatih Kaya (Doppelpack) mit 3:1. In einem intensiven Duell schenkten sich beide Teams bei sengender Hitze nichts und boten den rund 150 Zuschauern jede Menge Unterhaltung.

Die Schanzer liefen von Beginn an früh an und pressten gegen den österreichischen Erstligisten. Doch die Gäste hielten nicht nur gut dagegen, sondern konnten sich auch immer wieder aus den Fängen der Donaustädter befreien. Folge: Das 0:1 aus Sicht der Saibene-Elf nach rund einer Viertelstunde. Keeper Fabijan Buntic und seiner starken Parade war es zu verdanken, dass der Rückstand nach 20 Minuten nicht noch ausgebaut wurde.


Nach einer kurzen Trinkpause drehten nun die Schanzer auf und kamen durch Stefan Kutschke zu einer guten Gelegenheit (27.). Maxi Wolfram scheiterte zudem per Freistoß (33.), doch dann fiel der Ausgleich: Robin Krauße fand Angreifer Fatih Kaya nach Balleroberung mit einem Traumpass, der 19-Jährige tunnelte den Schlussmann und sorgte damit für das 1:1. Von Thorsten Röcher eingesetzt, jagte der 30-jährige Angreifer den Ball auf das Gehäuse, doch Christoph Riegler hatte die Arme schnell genug oben (38.). Kurz darauf zappelte das Leder wieder im Netz, dieses Mal zog Tobias Schröck aus zentraler Position ab, der abgefälschte Ball blieb für Riegler unerreichbar. Die Führung in der 39. Minute!


Stefan Kutschke wird von zwei St. Pöltenern attackiert (Foto: Bösl / KBUMM).

Die zweite Halbzeit starteten die Schanzer fast rundum erneuert, lediglich Fatih Kaya blieb auf dem Platz. Die Hausherren begannen abwartend und besonnen, St. Pölten war zunächst viel am Ball. Spektakulär wurde es allerdings erst in Minute 63, als Filip Bilbija zum Fallrückzieher ansetzte. Das Leder verpasste jedoch Freund und Feind im Fünfmeterraum. Nicht weniger sehenswert schraubten Patrick Sussek und Fatih Kaya dann auf 3:1 hoch. Das Youngster-Duo der Schanzer war in Minute 76 quasi nicht aufzuhalten, Sussek schickte Kaya auf die Reise und der überlupfte den herauseilenden Schlussmann der St. Pöltener zum Endstand.

Fast hätte Agy Diawusie (nach Foul an Kaya) noch zum 4:1 getroffen, doch den fälligen Strafstoß vergab die Wehen-Leihgabe der Vorsaison leider. In den Folgeminuten ließen die Schanzer keine Zweifel am Sieg aufkommen. Damit folgte auf das 5:0 gegen die Rosenheimer nun der zweite Vorbereitungssieg - am Sonntag trifft die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene im Rahmen der Eröffnungsfeier um 14 Uhr auf den VfB Eichstätt und freut sich davor und danach über zahlreiches Erscheinen am Audi Sportpark!

1. Halbzeit Buntic - Gaus, Gimber, Keller, Heinloth - Wolfram, Krauße, Schröck, Röcher - Kutschke (C), Kaya

2. Halbzeit: Knaller - Kurzweg, Kotzke, Paulsen (C), Weiß - Diawusie, Kerschbaumer, Pintidis, Sussek - Bilbija, Kaya
 

Weitere News

FCI.TV: Der Vorbericht zum Gastspiel in Jena

"Mit Vollgas den ersten Dreier holen!" - Der Saisonauftakt in der 3. Liga steht vor der Tür und für die Schanzer ist klar: mit einem Sieg soll ein ...

mehr...

Liga-Auftakt: Der FCI zu Gast in Jenas "Paradies"

Die vergangene Saison ist abgehakt, die Saisonvorbereitung beendet und der Auftakt steht an. Für den FCI geht es am ersten Spieltag der Dritten Liga ...

mehr...

Pressekonferenz vor Jena: "Buntic wird unsere Nummer Eins!"

Am Montagabend startet der FC Ingolstadt 04 mit einem Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena in die neue Saison der 3. Liga. Auf der Pressekonferenz ...

mehr...