Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Zum Trainingsauftakt übernahm zunächst Co-Trainer Chris Kappel, seit dem 1. Juli steht Alex Reifschneider als Chefcoach mit auf dem Platz. (Foto: FCI)

U 21 vor Saisonstart: „Mit Spielwitz und Tempo überzeugen!“

Auftakt für die Jungschanzer: Drei Tage bevor die Profis beim FC Carl Zeiss Jena in die Drittligasaison starten, nimmt auch die U 21 des FCI den Spielbetrieb auf und tritt am Freitagabend um 18.30 Uhr beim TSV Landsberg an. Alexander Reifschneider sprach mit uns über die Vorbereitung, den Saisonauftakt und was er von seinen Jungs erwartet.

fci.de: Servus Alex, nach der kurzen Sommerpause und rund fünf Wochen Vorbereitung steht für euch am Freitag das erste Bayernligaspiel beim TSV Landsberg an. Wie fällt dein Fazit der Vorbereitung aus?

Alexander Reifschneider: Wir sind zufrieden. In der Summe haben alle einen guten Job gemacht und wir haben es geschafft, unsere Spielidee weiterzuentwickeln. Mit am wichtigsten war, dass wir unseren Kader mittlerweile vervollständigt haben. In den Testspielen haben wir den Jungs außerdem die Möglichkeit gegeben, gegen gestandene Herrenteams Spielpraxis zu sammeln und sehen uns gut gerüstet für den Start.

fci.de: Der TSV Landsberg kam als Aufsteiger in die Bayernliga. Ihr wart dahingegen in der vergangenen Saison in der Regionalliga aktiv. Geht ihr deswegen als klarer Favorit in das Spiel?

Reifschneider: Ich sehe uns grundsätzlich nicht als Favorit und auch nicht als klassischen Absteiger. Unsere sehr junge Mannschaft hat fast nichts mehr mit dem Team der vergangenen Saison zu tun. Außerdem ist das erste Match immer etwas Besonderes und wir reisen zu einem hochmotivierten Aufsteiger, der sein erstes Heimspiel absolviert.

fci.de: Landsberg hat bereits ein Spiel hinter sich (2:2 gegen den TSV Schwabmünchen). Ist das ein Vor- oder ein Nachteil für euch und was erwartet euch überhaupt beim Liganeuling?

Reifschneider: In unserem speziellen Fall könnte es sogar ein Vorteil sein. Wir hatten eine Woche mehr Zeit, um die Jungs auf den Start einzustellen und konnten bereits ein Punktspiel unseres Gegners analysieren. Dort haben wir dann auch wieder gesehen, was den TSV ausmacht: Sie spielen forsch nach vorne, haben deswegen auch in der vergangenen Landesligasaison souverän die Meisterschaft gewonnen und sehr viele Tore (92, Anm. d. Red.) geschossen. Ich erwarte ein Spiel mit offenem Visier.


Das U 21-Trainerduo: Alex Reifschneider und Chris Kappel sind zufrieden mit der Vorbereitung und freuen sich auf den Start. (Foto: FCI)

fci.de: Du hast bereits angesprochen, dass sich das Gesicht der Mannschaft verändert hat. Wie stellt sich dein Team auf und was ist von den Jungs zu erwarten?

Reifschneider: Wir haben wieder eine sehr junge Mannschaft, die vor allem aus Spielern unserer eigenen U 19 besteht. Nur ein Drittel der Mannschaft hat bereits Erfahrung im Seniorenbereich. Als U 21 ist das aber natürlich auch unser Anspruch, schließlich wollen wir die Jungs weiterentwickeln und im Idealfall bei den Profis unterbringen. Was unseren Spielstil angeht, wollen wir vor allem die Vorteile einer jungen Mannschaft ausspielen und mit Spielwitz und Tempo überzeugen.

fci.de: Welche Ziele habt ihr euch für den Saisonverlauf gesetzt?

Reifschneider: Konkrete Ziele – was die Tabelle angeht – haben wir uns nicht gesetzt. Es wird sich im Laufe der Zeit zeigen, wohin es für uns geht. Deswegen denken wir von Spiel zu Spiel. Ansonsten steht aber natürlich die Ausbildung der Jungs im Vordergrund, die wir mit dem maximal möglichen sportlichen Erfolg verbinden wollen.

fci.de: Steht deine Startelf schon?

Reifschneider: Wer am Freitagabend beginnen darf, wird sich erst im Laufe der Woche zeigen. Dazu müssen wir noch die letzten Trainingseindrücke abwarten. Wir merken aber, dass die Jungs wissen, dass wir uns in der ersten Wettbewerbswoche befinden. Die Intensität ist hoch und eines ist klar: am Freitag wird nicht nur eine Mannschaft sondern ein richtig eingeschworenes Team auf dem Platz stehen!
 



So sieht der Kader der U 21 aus:

Tor

Maurice König
Leon Musial

Abwehr

Maximilian Neuberger
Sebastian Süß
Joseph Königsdorfer
Paul Polauke
Ünal Altintas
Mario Gratzl
Felix Bachmann
Gordon Büch

Mittelfeld/Angriff

Tim Kraus
Marcel Posselt

Noah Schorn
Jordan Born
Tim Härtel
Dominik N’gatie
Philipp Herrmann
Fabio Moreno Fell

Weitere News

Elvas Tor-Premiere und ein Endspurt bescheren dem FCI drei Punkte beim ...

Ein harter Kampf in einem zeitweise hektischen Spiel, aber am Ende stehen verdiente drei Zähler zu Protokoll. Beim 3:0-Erfolg beim KFC Uerdingen ...

mehr...

Die Sommercamps der Audi Schanzer Fußballschule

Sommerferien - das bedeutet Fußballzeit! Wie in jedem Jahr finden auch 2019 wieder zahlreiche Camps der Audi Schanzer Fußballschule statt. Ob am Audi ...

mehr...

Zusammenarbeit verlängert: Möbelhof bleibt Premium-Partner des FC ...

Die Schanzer können weiterhin auf die Unterstützung von Unternehmen in und um Ingolstadt bauen. Mit dem Einrichtungsspezialisten Möbelhof bleibt dem ...

mehr...