Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

(U19) Undankbare Punkteteilung

A1-Junioren des FC Ingolstadt müssen sich mit 1:1 in Kempten zufrieden geben

Kempten (btk)  Aufgrund des nächtlichen Regens wurde diese Bayernligapartie vom Gastgeber auf Kunstrasen verlegt und was wegen der Tabellennähe der beiden Gegner zu erwarten war, es entwickelte sich von Beginn an ein sehr schnelles und intensiv geführtes A-Juniorenspiel.
Den besseren Beginn hatte dabei der FC Kempten, denn in der 5. Spielminute trugen sie einen guten Angriff über ihre rechte Seite nach vorne, wobei die Flanke von deren Linksaussen knapp an Andi Hoffers Tor vorbei gesetzt wurde.
So nach und nach übernahmen die Schanzer nun das Kommando und es stellten sich zwangsläufig Torszenen ein, in denen sich der sehr gute Kemptener Torwart immer mehr auszuzeichnen verstand.
Ganz besonders war dies der Fall, als er in der 29. Minute ein Geschoss von Marcel Räthke aus gut und gerne 30 Metern spektakulär mit einer Hand abwehrte.
Ähnlich gut reagierte er fünf Minuten später, als er einen Freistoß von Moritz Schapfl aus 22 Metern abblocken konnte, wobei der Abpraller von Tobi Eisenschenk, etwa 10 Meter vor dem Tor nicht mehr zu kontrollieren war und von dessen Fuß ins Toraus ging.
Wenn die eine Mannschaft ihre Chancen nicht verwertet ist es im Fußball oft so, dass es dann die anderen tun und genau so war es auch an diesem Tag.
 
Bereits in der 38. Minute hätte die Führung für die Gastgeber bereits fallen können, doch der völlig allein stehende Stürmer auf der linken Kemptener Seite knallte das gute Zuspiel an den Innenpfosten von Andi Hoffers kurzer Torecke, von welchem der Ball ins Spielfeld zurücksprang.
Besser machten sie es dann tatsächlich zum aus Ingolstädter Sicht dümmsten Zeitpunkt den es geben kann und zwar praktisch mit dem Halbzeitpfiff des gut leitenden jungen Schiedsrichters. Eine Kopfballabwehr wurde vom Kemptener Torschützen aus etwa 17 Metern und zentraler Position, volley angenommen und flach ins untere rechte Toreck verwertet.
So wie eine Woche zuvor im Heimspiel gegen Memmingen, wo man ebenfalls mit einem knappen Rückstand in die zweite Hälfte gehen musste, zeigten die Schanzer von Beginn an, dass man unbedingt gewillt war, das Ergebnis noch umzubiegen.
Dies in die Tat umzusetzen war in der 58. Minute dem wohl effizientesten Ingolstädter Spieler an diesem Tag vorbehalten: Moritz Schapfl donnerte einen Freistoß aus halbrechter Position, direkt am Kemptener Strafraum mit seinem starken linken Fuß trocken in den kurzen Torwinkel. Spätestens ab da waren die Schanzer deutlich feldüberlegen, doch konnten nur noch wenige gute Torszenen herausgespielt werden. Wenn das Siegtor noch hätte fallen sollen, dann aus einem der vielen Freistöße in Strafraumnähe, die sich aus der teils sehr robusten Spielweise der Heimmanschaft ergaben.
Besonders gefährlich war der, eine Viertelstunde vor Schluss von Fatih Baydemir, nach einem Foul direkt an der Sechzehnerlinie an Serge Yohoua, jedoch strich auch dieser knapp über die Kemptener Torlatte.
So blieb es bei der Punkteteilung, die aus Schanzer Sicht zwar die Serie, in der Rückrunde noch ungeschlagen zu sein bestätigt, doch so richtig weiterhelfen tun im Hinblick auf das gesteckte Saisonziel nur Siege.
Die nächste Möglichkeit auf einen solchen bietet sich den A1-Junioren des FC Ingolstadt am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den Tabellendritten FC Dingolfing.

 
FC 04: Hoffer, Saller, Keskin, Räthke, Schapfl, Müller, Stampfl ( 70. Baydemir ), Bertic, Hackner ( 61. Berchermeier ), Yohoua, Eisenschenk ( 85. Plank ).

 

Weitere News

U 21 mit Remis in Donaustauf - Erfolgreicher Test der U 19 - Alle ...

Es war ein durchwachsenes Wochenende für das Schanzer Nachwuchsleistungszentrum. Die U 21 um Cheftrainer Alexander Reifschneider musste sich mit einem ...

mehr...

Amateur oder Profi, Mann oder Frau: Die neue "Torjägerkanone" für ...

fussball.de und der kicker starten in Kooperation mit Volkswagen eine besondere Aktion: „Die Torjägerkanone® für alle“. In dieser Saison werden bei ...

mehr...

3:4 im Spitzenspiel: Schanzerinnen unterliegen Mönchengladbach

Eine packende Partie mit einem denkbar unglücklichen Ausgang gegen ihre Gunsten erlebten die Frauen des FC Ingolstadt 04 am Sonntagnachmittag im ...

mehr...