Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Foto:Eberl

Empfindliche Heimniederlage für die U17-Juniorinnen

(AS) Die U 17 Juniorinnen verloren zuhause klar mit 0:4 gegen den Bundesliga Absteiger Greuther Fürth.

Die Gäste legten ein schnelles Tempo an den Start und nutzen bereits in der ersten Spielminute die noch herrschende Unkonzentriertheit in den Reihen der Ingolstädterinnen zum  ersten Treffer aus. Erst jetzt wachten die Schanzerinnen auf und spielten schöne Kombination heraus doch der Ausgleichstreffer wollte nicht gelingen. Und so kam es wie es kommen muss, mit einem gut gespielten Konter konnten die Gäste noch vor der Halbzeit die Führung auf 2:0 ausbauen.

 Hoch motiviert, das Spiel noch zu wenden, kamen die Schanzerinnen aus der Kabine jedoch wurden ihre Angriffsbemühungen weiterhin nicht belohnt. Ganz bitter wurde es in der 50. Spielminute. Bedingt durch eine Verletzung einer Spielerin mussten die Ingolstädterinnen einige Minuten in Unterzahl agieren, in dieser Zeit fiel das 3:0 für die Kleeblättlerinnen.  Die Schanzerinnen versuchten das Spiel trotz des hohen Rückstands noch zu ordnen, doch mit einer Einzelaktion kurz vor Spielende konnte Fürth noch einen Treffer erzielen, am Schluss hieß es 4:0 für die Mädels der SpVgg Greuther Fürth.

Nächsten Sonntag müssen die Schanzerinnen den langen Weg nach Passau antreten. Hoffentlich platzt dort dann endlich der Knoten und die FCI-Mädels können aus Niederbayern 3 Punkte mit nach Hause bringen.

Weitere News

Doppel-Scorer Elva: „In dieser Phase müssen wir wie Brüder sein!”

Über die "Chance auf etwas Besonderes" und den Schanzer Teamgeist: Wir haben uns mit Flügelflitzer Caniggia Elva über das Remis gegen Bayern II, seine ...

mehr...

Mit dem Herzen im Audi Sportpark: Sichert euch euer ...

Heimspiele in der Schanzer Heimat ohne euch - leider seit Wochen und Monaten bittere Realität. Aber jetzt könnt ihr euren Support für unsere Jungs ...

mehr...

Dauerkarten-Aktion, Putzen & Relegations-Rückspiele: Schanzer Podcast ...

Er kennt die Ingolstädter Innenstadt wie seine Westentasche. Immerhin hat Werner Roß dafür gesorgt, dass jeder Bürgerin und jedem Bürger sämtliche ...

mehr...