Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Durften sich über einen 2. Platz beim Turnier in Eichstätt freuen: die Jungschanzer aus der U 11.

U 11 und U 12 auf dem Podium - U 13 scheitert im Viertelfinale - Alle Jugendresultate

Während sich die Schanzer Profis in der laufenden Woche in Spanien auf die Restrunde der 3. Liga vorbereiten, rollt auch in Ingolstadt und der Umgebung weiter der Ball mit schwarz-rot-weißer Beteiligung. Die Jungschanzer aus der U 14, U 13, U 12 und U 11 waren am vergangenen Wochenende bei verschiedenen Hallenturnieren im Einsatz und erzielten teils starke Resultate. Alle Jugendergebnisse noch einmal auf einen Blick.


 



U 14 wird 6. von 8. beim U 15-Hallenturnier in Eichstätt

In einem von den Jungschanzern eher schwächeren ersten Auftritt im Jahr 2020, konnte sich die U 15 nicht für das Halbfinale qualifizieren und verlor auch das Spiel um Platz 5 passend zu dem Turniertag in der letzten Sekunde mit 0:1.

Der Auftritt im ersten Spiel war in Ordnung und man musste sich erst den Schlussmomenten der guten Mannschaft der SG Nürnberg/Fürth geschlagen geben. Die zweite Begegnung konnte man deutlich gegen die U 14 des ASV Neumarkt für sich entscheiden. Im letzten Spiel ging es dann um das Weiterkommen. Kurz vor der Schlusssirene fingen sich die Jungschanzer das 1:2, da man sich unnötig aus der Ruhe bringen ließ, obwohl ein Unentschieden für das Weiterkommen gereicht hätte.

Im anschließenden Platzierungsspiel konnte man leider erneut keine ausreichende Leistung abrufen und verlor mit 0:1.
 

 



U 13 scheitert im Viertelfinale

Am Sonntag reiste unsere U 13 zum ersten Turnier im neuen Jahr nach Waldstetten. Endstation war hier im Viertelfinale gegen den Karlsruher SC.

Die Jungschanzer legten in den ersten Spielen einen sehr ansprechenden Start hin: die Eröffnungspartie gegen den FC Augsburg konnte man mit 1:0 für sich entscheiden und auch die folgenden Duelle gegen den Gastgeber Waldstetten und den FSV Waiblingen konnten die Donaustädter mit 10:0 bzw 2:0 gewinnen. Im vorletzten Gruppenspiel trennte man sich gegen die SpVgg Unterhaching mit meinem 2:2-Unentschieden.

Um weiterhin auf Platz 1 in der Gruppe A zu bleiben, war ein Sieg im letzten Spiel gegen die Stuttgarter Kickers nötig. Leider verpassten die Schanzer den Start und lagen schnell 0:3 zurück. Trotz der bewiesenen Moral, musste man sich am Ende 3:4 geschlagen und mit Platz 2 in der Gruppe zufrieden geben. 

Im Viertelfinale ging es dann gegen den Karlsruher SC, der im Dreikampf in der Gruppe B mit dem VFB Stuttgart und dem 1.FC Nürnberg am Ende den Kürzeren zog. Auch hier mussten sich die U 13 knapp mit 3:4 geschlagen geben und schied somit im Viertelfinale aus dem Turnier aus.
 



U 12 mit schwankenden Leistungen beim Turnier in Herrieden

Mit einem Kantersieg startete die U 12 ins Jahr 2020. Zielstrebige Kombinationen und hohe Laufbereitschaft waren die Grundlage für den überzeugenden 6:1-Sieg gegen den FC Augsburg. Nach einem weiteren Sieg (4:0) gegen einen regionalen Verein und einem 1:1 gegen Dynamo Dresden mussten die Jungschanzer eine 1:3-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg hinnehmen.

Das Halbfinale war somit nicht mehr zu erreichen. Die Donaustädter hatten nach dem Auftaktsieg nicht mehr vollends überzeugen können.

Das letzte Gruppenspiel gegen ein weiteres regionales Team konnte der FCI-Nachwuchs wieder für sich entscheiden (2:1), auch, wenn hier die Chancenverwertung zu bemängeln war. Im anschließenden Spiel um Platz 5 deuteten die Schanzer ihre Qualitäten nochmal an. Trotz einiger Fehler siegte der FCI 3:2 gegen die Würzburger Kickers.

Zweiter Platz in Eichstätt

Beim U13-Turnier des VfB Eichstätt am vergangenen Sonntag belegte die U 12 der Schanzer einen ordentlichen 2. Platz und musste sich dabei nur der U 13 der SG Quelle Fürth im Finale im 7-Meter-Schießen geschlagen geben.   
 



U 11 wird Zweiter in Eichstätt

Am 04.01. startete die U 11 ins Jahr 2020 direkt mit einem Hallenturnier und konnte in Eichstätt mit tollem Fußball überzeugen. Leider mussten sich die Jungs im Finale nach zuvor 28:0 Toren im 7-Meter-Schießen geschlagen geben und unterlagen so dem ASV Neumarkt. 

6. Platz in Dachau

Am Dreikönigstag spielte die U 11 beim Turnier in Dachau mit und errang dort den 6. Platz. Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde musste man sich leider auf Grund einer eher schlechten Leistung im Viertelfinale mit 1:2 geschlagen geben. Nach der Platzierungsrunde mit weiteren zwei Spielen (6:0 und 3:4 durch Golden Goal) wurde der Tag dann auf dem nicht zufriedenstellenden 6. Platz beendet.

 

 

Weitere News

Co-Trainer Carsten Rump: "Passspiel, Zweikampf, Defensivarbeit"

Für unseren Trainer Jeff Saibene ist er die wichtigste Vertrauensperson - und das nicht erst seit vergangenem Sommer, als sie gemeinsam beim FCI ...

mehr...

Paulsen: "Kompaktes Teamgefüge, rigorose Zweikämpfe und absoluter ...

Zurück zu alten Stärken: Im Interview mit fci.de erklärt Abwehrchef Björn Paulsen wie die Schanzer mit den Rückschlägen der vergangenen Wochen umgehen ...

mehr...

Zuhause auf der Schanz: FCI-Talente suchen Gastfamilien

Der FC Ingolstadt 04 sucht auch in der Saison 2019/20 wieder Gasteltern für Spieler (14 bis 17 Jahre alt) des Nachwuchsleistungszentrums. Was ihr ...

mehr...