Remis im ersten Auswärtsspiel

Manuel Ott traf zum zwischenzeitlichen 2:0

Remis im ersten Auswärtsspiel

Im ersten Auswärtsspiel der Saison 2013/2014 spielte unsere U23 bei Viktoria Aschaffenburg 2:2 (2:0). Die ersten guten Gelegenheiten der Partie hatten die Gastgeber durch Florian Pieper (11 Minute) und Daniel Cheron (13. Minute), den ersten Treffer des Spiels erzielten allerdings unsere Schanzer: Collin Quaner setzte sich in der 15. Spielminute auf der linken Seite durch und brachte den Ball auf Stefan Müller, der aus kurzer Distanz zum 1:0 traf. Der FCI legte nach: In der 23. Minute spielte Reagy Ofosu im gegnerischen Strafraum einen schönen Pass auf Manuel Ott, der sicher zum 2:0 erhöhte.

Doch nach dem Seitenwechsel brachte ein Doppelpack von Yuki Nakagawa (49. und 80. Minute) den Ausgleich für die Gastgeber. „In der ersten Halbzeit waren wir die bestimmende Mannschaft, haben einige Torchancen kreiert und konnten zwei davon auch nutzen. In der zweiten Halbzeit haben wir uns zurückgezogen, hatten gehofft den Vorsprung halten zu können. Das ist uns leider nicht gelungen. Mit dem Publikum im Rücken wurde Aschaffenburg stärker. Ich denke unterm Strich ist das Unentschieden gerecht“, resümierte Trainer Tommy Stipic nach dem Spiel.
FC Ingolstadt 04 gegen SV Viktoria Aschaffenburg: Thomas Reichlmayr – Philipp Mandelkow, Marcel Hagmann, Michael Denz, Dominik Wolfsteiner (58. Arnold Hanschek) – Dominik Schmitt, Patrick Walleth – Reagy Ofosu (70. Felix Habersetzer), Manuel Ott (54. Steffen Jainta), Collin Quaner – Stefan Müller