Romain Brégerie: „Nantes wird uns alles abverlangen!“

Romain Brégerie freut sich auf die Begegnung gegen den FC Nantes (Foto: Bösl / KBUMM).

Romain Brégerie: „Nantes wird uns alles abverlangen!“

Für den Franzosen Romain Brégerie kommt es am Samstagnachmittag (Anstoß: 15 Uhr) zu einem besonderen Duell: Mit dem FC Nantes kommt quasi „ein Stück Heimat“ in den Audi Sportpark. Der Abwehrspieler, seit 2011 in Deutschland aktiv, freut sich auf eine besondere Herausforderung. „Das wird ein echter Härtetest für uns“, so der 30-Jährige.

fci.de: Hallo Brége, was bedeutet dir das Aufeinandertreffen mit dem FC Nantes?

Romain Brégerie: „Ich habe in meiner Karriere häufig gegen Nantes gespielt, es ist nicht weit von meinem Zuhause in Bordeaux entfernt. Viel wichtiger ist mir aber, dass der Gegner richtig fit sein wird und wir gerade auch taktisch richtig gefordert sein werden. Wir brauchen so eine Herausforderung vor dem 1. Spieltag nächste Woche.“

fci.de: Kennst du den einen oder anderen deiner Kontrahenten persönlich?

Brégerie: „Ich habe mir die Mannschaft von Nantes angesehen und war selbst ein wenig überrascht: Ich kenne keinen der Jungs. Das kommt tatsächlich nicht oft vor.“

fci.de: Die Taktik hast du schon angesprochen – dafür verantwortlich zeigt sich mit Claudio Ranieri ein prominenter Trainer…

Brégerie: „Genau, das meinte ich. Er steht für taktische Ordnung, uns wird am Samstagnachmittag daher alles abverlangt. Wir wollen jetzt zeigen, dass wir für den Saisonstart gerüstet sind!“

fci.de: Vielen Dank und ein gutes Spiel, Romain!

Du möchtest auch bei der Generalprobe der Schanzer vor dem Liga-Start LIVE im Audi Sportpark dabei sein? Kein Problem: HIER GEHT’S LANG!