Schanzer on Tour: Fortbildung für die Trainer aus der Region

Schanzer on Tour: Fortbildung für die Trainer aus der Region

Tipps und Tricks vom Profi: Der sportliche Leiter des FCI-NLZ Roland Reichel war im Rahmen der Aktion "Schanzer on Tour" zu Gast in Karlshuld, um über 20 JugendtrainerInnen des SV Karlshuld und der JFG Donaumoos in Theorie und Praxis fortzubilden. Der zuständige Jugendleiter des SVK, Philipp Resch, zeigte sich in jedem Fall hochzufrieden und ist "froh über einen so tollen Partner wie den FC Ingolstadt 04". Die Schanzer selbst wollen mit ihrem Programm zeigen, dass sie ihre Wurzeln in der Region nicht vergessen haben und einen Beitrag zur so wichtigen Jugendarbeit, auch bei den kleineren Vereinen, leisten.
Christoph Heckl, der im Vorstand für die Koordination der Bereiche Jugend und Frauen zuständig ist, hat zusammen mit Roland Reichel bereits sieben solcher Veranstaltungen in der Region durchgeführt. Der Vortrag in Karlshuld war bereits der achte seiner Art, nachdem die Schanzer schon in Hilpoltstein, Neuburg (je zweimal), Halbergmoos, Wolnzach und Denkendorf zu Gast waren. "In der Vergangenheit haben wir immer wieder Optimierungspotenzial erkannt, weshalb wir die Gelegenheit nutzen wollen, um neue Impulse zu setzen. Schon durch Keinigkeiten kann man vieles entscheidend besser machen", so das FCI-Vorstandsmitglied.

Konkret startete, nach einführenden Worten von Heckl, Ex-Profi Roland Reichel mit einem theoretischen Teil, in dem er mit großem Elan mit den JugendtrainerInnen über den Ist- und Soll-Zustand der aktuellen Trainingsinhalte diskutierte. Anschließend ging es für alle Teilnehmer über zum praktischen Teil, der von Reichel aktiv gestaltet wurde, sodass alle Trainer selbst mit dem Ball am Fuß ein Technik-Training miterlebten. Der innovative, spaßige und erfrischende Trainingsstil von Reichel kam bei den Trainern sehr gut an und so erfüllt sich auch die Zielsetzung, die Heckl zu Beginn ausgab: "Jeder Trainer soll etwas Positives aus der Fortbildung mitnehmen, wovon am Ende vor allem die Nachwuchsfußballer der Region, die unsere sportliche Zukunft sind, profitieren."

Nach sehr interessanter Theorie, die völlig neue Blickwinkel aufzeigte, sowie kurzweiliger Praxis, die sich problemlos gewinnbringend in das Training einbauen lässt, endete eine Veranstaltung, die für alle Teilnehmer und Organisatoren ein voller Erfolg war. Im Rahmen der Schanzer on Tour besteht die Möglichkeit einer zweiten anschließenden Fortbildung, die die Karlshulder ebenso wahrnehmen wollen wie ein Trainingscamp der Audi Schanzer Fußballschule, um den jungen Kickern schon früh wichtige Elemente des Fußballs mit auf den Weg zu geben, sie zu verbessern und zu motivieren.

Falls Interesse bezüglich einer kostenlosen Fortbildung in Ihrem Fußballverein besteht, melden Sie sich bei "CHE@fcingolstadt.de" oder "RR@fcingolstadt.de".
Hinweis: Die Anzahl der Termine ist leider stark limitiert!