Selina Walter wechselt zu den Schanzern

Selina Walter wechselt zu den Schanzern

Die Frauen des FC Ingolstadt 04 stehen vor der größten Herausforderung ihrer jungen Geschichte. Der Aufstieg in die zweite Frauenbundesliga ist der größte Erfolg und um dem gewachsen zu sein sind Verstärkungen wichtig. Fünf Spielerinnnen haben sich dem FC 04 angeschlossen.

Diese Spielerinnen werden wir in den nächsten Wochen vorstellen.

Heute stellen wir euch Selina Walter vor.

Selina Walter kommt vom FFC Frankfurt zu den Schanzerinnen. Trotz Ihrer jungen Jahre hat Sie schon einige Stationen in Ihrer Karriere erlebt.

Ihre ersten Schritte im Fußball machte Sie im männlichen Jugendbereich beim TV Darmsheim und dem TSV Dagersheim bevor Sie in die Juniorinnenbundesliga zum VFL Sindelfingen wechselte. Dort spielte Sie dann auch in der Saison 2017/2018 in der zweiten Frauenbundesliga. Nach dem Abstieg des VFL in die Regionalliga Süd ging ihr Weg weiter zum FFC Frankfurt dem Verein der Geschichte geschrieben hat was den Frauenfußball betrifft. Dort war mit Kim Kulig eine frühere Nationalspielerin Ihre Trainerin.

Natürlich war Selina auch in der Auswahl Baden- Württembergs zu finden und konnte dort  im U 18 Länderpokal den dritten Platz erreichen. Ein großer Erfolg war die Herbstmeisterschaft mit dem VFL Sindelfingen in der Saiosn 2014/2015.

Selina hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt und möchte den Sprung in die erste Liga schaffen, am liebsten natürlich mit dem FC I.

Wenn man Sie nicht auf dem Fußballplatz antrifft geht Selina im Winter gerne Snowboarden, Boxen oder entspannt bei guter Musik. Wenn es die Zeit erlaubt spielt Sie auch gerne Tennis. Die Freunde sind Ihr  sehr wichtig deshalb trifft man Selina auch des öfteren beim gemeinsamen Essen mit Ihnen.

Als Lebensmotto gilt Walk in faith not by sight!

Selina wir freuen uns sehr das du zu uns nach Ingolstadt gekommen bist!