Tabellenführer TSV Schwaben Augsburg beendet Siegesserie der U17-Juniorinnen

Tabellenführer TSV Schwaben Augsburg beendet Siegesserie der U17-Juniorinnen

Augsburg (EN)  – Die in der Rückrunde bisher ungeschlagenen U-17 Juniorinnen konnten am gestrigen Sonntag ihre Siegesserie gegen den TSV Schwaben Augsburg nicht fortsetzen und verlieren in einem torreichen Spiel mit 2:7.

Nach dem Rückstand dominierten allerdings die Augsburgerinnen das Spiel immer mehr und es folgten sogleich einige gute Torschüsse der Augsburgerinnen. Noch konnten die Schanzerinnen dagegenhalten, doch in der 18. Spielminute mussten sie nach einer gut getretenen Ecke doch den 1:1-Ausgleichstreffer einstecken. Auch den Gleichstand konnten die Ingolstädterinnen nicht lange beibehalten, denn die Augsburger spielten ein sehr effektives Spiel, und in der 24. Spielminute wurde dieses mit dem Führungstreffer auch belohnt. Bis zur Halbzeit mussten die Gäste aus Ingolstadt noch 3 weitere Tore hinnehmen was zu einem 5:1 Halbzeitstand führte.

Zwar kann man den Willen der Ingolstädterinnen, das Spiel vielleicht doch noch einmal spannend zu gestalten, nicht absprechen, jedoch war es sehr schwer für die Mädels dem starken Druck des souveränen Tabellenführers aus Augsburg standzuhalten, weshalb in der 58. Minute schon das 6:1 und in der 69. Spielminute das 7:1 fiel. Auch im weiteren Spielverlauf konnten die Schanzerinnen das Spiel nicht an sich reißen, dazu waren die Schwäbinnen einfach zu überlegen.

Trotzdem gaben unsere Mädels nicht auf und man versuchte wenigstens noch eine Ergebniskorrektur.  Man konnte auch von ihnen noch ein paar schöne Spielzüge sehen, von denen einer dann in der 87. Spielminute von Bahar Karakas zum 7:2 verwandelt wurde. Mit diesem Stand wurde die gestrige Partie gegen den TSV Schwaben Augsburg dann auch abgepfiffen.

Unsere Juniorinnen legen ihren Fokus jetzt auf das nächste Spiel gegen die SpVgg Erlangen am kommenden Wochenende und werden versuchen da wieder weitere wichtige Punkte zu sammeln.