„Tolle Plattform vor einer imposanten und bunten Kulisse“

Freuen sich auf den sportlichen Vergleich: Patrick Irmler (Verbandstrainer und Coach der Regioauswahl) sowie unser Coach Stefan Leitl (Foto: BFV).

„Tolle Plattform vor einer imposanten und bunten Kulisse“

Wenn unsere Schanzer am Sonntag, 1. Juli, ab 11 Uhr im Audi Sportpark den Start in die neue Spielzeit feiern, wird auch der Bayerische Fußball-Verband (BFV) mit von der Partie sein: Um 16 Uhr trifft die eigens zusammengestellte BFV-Regional-Auswahlmannschaft auf die Schanzer um ihren Cheftrainer Stefan Leitl. „Wir freuen uns, dass der FC Ingolstadt 04 diese Idee geboren hat und wir sie nun gemeinsam umsetzen“, betont BFV-Präsident Rainer Koch: „Oftmals heißt es ja, dass die Profiklubs den Kontakt zur Basis verloren hätten. Die Schanzer beweisen genau das Gegenteil und bieten dem Amateurfußball mit diesem Spiel eine tolle Plattform vor einer sicherlich imposanten und bunten Kulisse.“ Der Chef-Trainer des FCI betonte am Donnerstagabend: „Wir freuen uns, dass diese Begegnung zustande kommt und werden einen super Abschluss dieser Trainingswoche haben.“

Jackwerth: „Starke Verbundenheit zur Region“
Für Peter Jackwerth, unser Vorstandsvorsitzender, passt das Testspiel perfekt in den Rahmen der Saisoneröffnungsfeier, die um 11 Uhr vormittags eröffnet wird: „Wir wollten einmal mehr unsere starke Verbundenheit zur Region zum Ausdruck bringen. Jetzt freuen wir uns schon auf das Spiel gegen die Jungs, die stellvertretend für das Umland antreten. Unser Dank gilt dem BFV, der sofort seine Bereitschaft signalisierte, diese tolle Geschichte mitzugestalten.“

Die BFV-Regional-Auswahlmannschaft wurde von Verbandstrainer Patrick Irmler zusammengestellt. Dabei setzt der angehende Fußball-Lehrer auf Spieler von Bezirksligisten aus dem Ingolstädter Umland, die im Kreis Donau/Isar daheim sind. „Wir wollen ein guter Sparringspartner sein und den BFV trotz der gänzlich unterschiedlichen Zusammensetzung entsprechend gut repräsentieren“, so der 31-Jährige.

Einen Platz im Team hat derweil David Kopczynski vom Kreisligisten FC Gerolfing sicher. Der 21 Jahre alte Außenverteidiger, der im Herbst sein Studium aufnimmt, hat die vom FC Ingolstadt 04 und dem BFV in Kooperation mit dem Donaukurier vergebene Wildcard erhalten. Der komplette Kader der BFV-Regional-Auswahlmannschaft setzt sich wie folgt zusammen und absolvierte am Donnerstagabend ein Abschlusstraining am Audi Sportpark:

Max Dörfler, Paul Pfuhler, Johannes Breitenhuber, Patrick Roth (alle VfB Eichstätt II), Christos Papadopoulos, Dominic Reisner (beide TSV Jetzendorf), Johannes Dexl, Thomas Geisler, Nico Ziegler (alle SV Manching), Vitus Hilz, Benedikt Einhauser, Malte Keding (alle FC Moosburg), Dominic Wagner, Heiko Juhra, Fabian Wagner, Simon Heigl, Stefan Wagner, Ruben Popa (alle FSV Pfaffenhofen), Dominik Kaindl, Michael Humbach (beide TSV Rohrbach), David Kopczynski (FC Gerolfing).

Wir freuen uns auf viele Besucherinnen und Besucher am Sonntag, der Eintritt zu Spiel und Eröffnungsfeier ist frei.