U 21 will Serie in Fürth ausbauen

Trifft munter in der Schanzer U 21: Unser „Bomber“ Moritz Hartmann (Foto: Bösl/KBUMM)

U 21 will Serie in Fürth ausbauen

Stark in Form: Unsere U 21 konnte am vergangenen Samstag bereits den dritten Sieg in Folge einfahren und steht nach dem Beginn der Englischen Woche in Schlagdistanz zu den ganz oberen Tabellenrängen. Am Dienstag, 3. Oktober treten unsere Jungschanzer bei der SpVgg Greuther Fürth II an und wolle weiter im Tableu klettern. Anstoß ist um 14 Uhr.

Mit einem durchweg überzeugenden Auftritt konnten unsere Schanzer den ehemalig Drittplatzierten Garching mit 4:1 schlagen und sich auf Rang fünf verbessern. Insgesamt stehen nun sechs Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen zu Buche. Anders bei den Gastgebern, die sich mit 15 Punkten auf Rang 13 schnellstmöglich Luft zu den Abstiegsrängen verschaffen wollen. Unser FCI reist mit viel Zuversicht zu den Franken: „Wir haben in den letzten Wochen guten Leistungen gute Ergebnisse folgen lassen und wollen daran anknüpfen. Für uns sind die Vergleiche mit anderen

Nachwuchsleistungszentren immer etwas Besonderes – auch Fürth hat talentierte Jugendspieler, die uns schlagen wollen. Wir wollen den Schwung aus dem Auftakt zur Englischen Woche mitnehmen und auch dort unsere Serie nicht reißen lassen“, so Ersin Demir, der für die U 21 am Dienstag an der Seitenlinie stehen wird.

Personell gesehen können die Schanzer wieder auf Thorsten Nicklas zurückgreifen, der gegen Garching in den Kader zurückkehrte. Fehlen werden auch weiterhin Thomas Kurz und Jens Förtsch, die verletzungsbedingt weiterhin pausieren müssen. Ob unser FCI weiterhin oben mithalten kann, erfahrt ihr wie immer hier auf fci.de.