U 23 empfängt Schalding-Heining

FCI-Stürmer Sammy Ammari im Duell (Foto: Bösl)

U 23 empfängt Schalding-Heining

Der Formtrend steigt, nun soll es auch im Tableau aufwärts gehen: Am Samstag, 27. August empfängt unsere Bundesligareserve um 14.00 Uhr den SV Schalding-Heining im heimischen ESV-Stadion. Trotz zuletzt guter Leistung steht unsere U 23 nach sieben Spieltagen auf einem Relegationsrang – gegen den SVS soll nun der nächste Dreier her.
Mit 1:1 trennte sich die Elf von Chefcoach Stefan Leitl vom FC Augsburg II, der aktuell mit Abstand die beste Offensive der Liga stellt. „Wir haben ein gutes Spiel geliefert und nicht viel zugelassen – uns am Ende aber leider nicht mit einem Sieg belohnt“, so der Chefcoach. Gegen Schalding soll es nun auch der verdiente Lohn sein: „Ich bin mit der Entwicklung der Mannschaft sehr zufrieden. Wir hatten mit dem Umbruch eine schwere Aufgabe zu bewältigen, aber wir sind auf einem guten Weg. In der Tabelle kann ich das leider noch nicht behaupten, da brauchen wir Punkte“, so Leitl.

Tatsächlich könnte es am Samstag mit dem zweiten Saisonsieg klappen: In der vergangenen Saison besiegten die Schanzer den SV Schalding-Heining in beiden Partien mit 2:1 und 2:0. Dennoch warnt Leitl vor dem aktuell auf Rang 13 stehenden Gegner, den die Schanzer im Fall eines Sieges überhohlen könnten: „Auch sie werden keine Punkte zu verschenken haben. Wir müssen ein konzentriertes und leidenschaftliches Spiel abliefern und unsere individuellen Fehler minimieren- dann können wir sie auch überholen“.

>>Mehr Beiträge