U 23 reist zum Aufsteiger Amberg

Kapitän Hagmann und Sammy Ammari beim Heimsieg gegen den FCA II (Foto: Bösl)

U 23 reist zum Aufsteiger Amberg

Nach drei Heimspielen hintereinander steht für unsere U 23 nun wieder ein Auwärtsspiel an. Am Freitag, 7. August um 18.30 Uhr tritt die Elf von Coach Stefan Leitl dann beim ambitionierten Aufsteiger FC Amberg an. Nach einem souveränen Heimsieg gegen den FC Augsburg II (4:0) wollen die Schanzer ihre gute Form bestätigen und nun auch den ersten Auswärtssieg einfahren.

Leicht wird dies jedoch nicht, wie Coach Leitl betont: „Amberg ist ein sehr starker Aufsteiger, sie haben sich auf Anhieb an das Niveau der Regionalliga gewöhnt, zudem haben sie die Mannschaft der letzten Saison halten können“, warnt der ehemalige Schanzer-Kapitän vor dem Liga-Neuling. Tatsächlich haben die Amberger einen guten Start in die Regionalliga Bayern erwischt: Mit zwei Siegen und zwei Remis steht der Neuling auf Rang drei der Tabelle.

Unsere Schanzer hingegen haben im letzten Heimspiel den ersten Sieg eingefahren und damit die gute Leistung der Anfangspartien nun auch mit einem Dreier belohnt. Wenn der FCI in Amberg antritt, muss Stefan Leitl weiterhin auf Michael Zant, Matthias Heiß und Philipp Knogl verzichten, die aktuell noch verletzungsbedingt pausieren müssen. Dennoch ist Leitl optimistisch: „Wir waren in den Anfangspartien auch gegen schwere Gegner immer auf Augenhöhe – leider mit zu wenig Zählbarem. Gegen Augsburg hat meine Mannschaft den verdienten Sieg nun auch eingefahren und wir werden in Amberg ebenfalls alles geben, um die Punkte mitzunehmen“. Ob das gelingt, erfahrt ihr wie immer hier auf fci.de!