U14 gewinnt im letzten Test gegen Regensburg

U14 gewinnt im letzten Test gegen Regensburg

Drei Tage vor dem Saisonstart gewinnt die U14 ihr letztes Testspiel dieser Vorbereitung gegen den SSV Jahn Regensburg mit 2:1. Die Mannschaft von Benni Flicker und Markus Löffler zeigte zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten, behielt aber am Ende mit einem Last-Minute-Tor noch die Nase vorn.

Über die gesamte erste Halbzeit waren die Jungschanzer außerordentlich gut im Spiel, haben den Gegner beherrscht und variantenreich in die Tiefe und über die Flügel gespielt. Das Spiel hätte den klaren Chancen zufolge schon nach 25 Minuten entschieden werden können. Allerdings konnte man aus den Chancen zum Leidwesen der Trainer kein Kapital schlagen. So blieb es in der ersten Spielhälfte beim 0:0.

Der zweite Durchgang verlief dagegen bei weitem nicht mehr so flüssig wie der erste. Das Spiel wirkte jetzt zerfahren und der Spielfluss war über weiter Strecken abgebrochen. Auch nach hinten ließ man die Robustheit aus der ersten Hälfte missen. Dagegen stimmte jetzt aber die Chancenverwertung. Zwei Tore sorgten für einen insgesamt 2:1 Sieg.

Zusammenfassend konnte die Vorbereitung erfolgreich und ohne größere Verletzungen abgeschlossen werden. Alle Spieler sind an Board und gut vorbereitet für die nun anstehenden Aufgaben. Cheftrainer Benni Flicker sieht sein Team gut gerüstet für den Liga-Auftakt beim 1. FC Nürnberg und freut sich auf eine interessante Saison.