U16 fährt hohen Sieg gegen Stern München ein

U16 fährt hohen Sieg gegen Stern München ein

Ingolstadt (ET) Durch einen ungefährdeten 5:0-Heimsieg festigen die jungen Ingolstädterinnen ihren sehr guten 4. Tabellenplatz.

Bei bestem Fußballwetter folgte bereits vier Minuten nach Anstoß ein strammer halb hoher Ball von der linken Außenbahn durch Veronika Dill in den gegnerischen Fünf-Meter-Raum wo Erjona Zani goldrichtig stand und den Ball ins gegnerische Tor ablenkte. In der 6. Minute erzielte Erjona Zani mit einem Distanzschuss aus 20 Metern, welcher unten rechts ins Tor einschlug das 2:0. Ingolstadt hatte  weitere hochkarätige Torchancen sowohl aus dem Spiel heraus als auch durch Standards. In der 29. Minute wurde eine Ballstafette zwischen Julia Eberl und Annika Siebenhüter durch den dritten Treffer von Erjona Zani gekrönt. Mit einem Distanzschuss aus 20 Metern konnte sich auch Defensivspielerin Andrea Henkel in die Torschützenliste eintragen, ihr Treffer in der 30. Spielminute bedeutete das  4:0. Veronika Dill flankte in der 41. Minute von der linken Seite einen Ball in den 16-Meter-Raum,  wo Julia Eberl zum 5:0 vollendete. In der 2. Halbzeit gestaltete sich das Spiel offener, hierbei kam auch der Stern München zu einigen guten Chancen, wobei unsere Mädchen das Spiel weiterhin gut kontrollierten und auch auf Seiten der Ingolstädterinnen es  weiterhin hochkarätige Chancen gab, das Ergebnis höher zu schrauben.  Weitere Tore sollten aber trotzdem nicht mehr fallen, so dass der Halbzeitstand von 5:0 auch gleichzeitig der Endstand sein sollte. Ein Erfolg, der aufgrund des sehr knappen Hinspiels so nicht unbedingt zu erwarten war, jedoch dank einer tollen Mannschaftsleistung durchaus auch in dieser Höhe verdient war.  Besonders erwähnenswert ist auch das Debüt der erst 13-jährigen Torhüterin Sara Scheibe, der es bereits in ihrem ersten Punktspiel  für die Schanzerinnen gelang –  in Zusammenarbeit mit der gewohnt starken  Verteidigung – ohne Gegentor zu bleiben.