U16 – Juniorinnen feiern 1:4 Auswärtssieg in Taufkirchen zum Saisonabschluss

Auch im letzten Spiel konnten die U 16 Juniorinnen über einen Sieg jubeln
Foto: Ralf Lüger/kbumm

U16 – Juniorinnen feiern 1:4 Auswärtssieg in Taufkirchen zum Saisonabschluss

Taufkirchen (ME) Nachdem die jungen Schanzerinnen am vergangenen Freitag im Spiel gegen den FC Moosburg die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga feiern konnte stand an diesem Wochenende das letzte Saisonspiel in Taufkirchen auf dem Plan, dieses Spiel konnten die Mädels mit 1:4 gewinnen.
Die Ingolstädterinnen brauchten die ersten 15 Minuten um sich an den Rasen in Taufkirchen zu gewöhnen, danach konnten sie sich die ein oder andere gute Torchance erarbeiten. So zum Beispiel nach einem schönen Zuspiel von Sophie Krieger auf Cybill Ezekwem, die den Ball knapp am Pfosten vorbei zirkelte. Kurz darauf konnte Alina Erlebach mit einem Pass in den Raum Amelie Feye freispielen, diese scheiterte allerdings an der Moosburger Torfrau. Nach einem schönen Spielzug über Laura Fischer, Alina Erlebach und Sophie Aman konnte erneut die gute Amelie Feye angespielt werden, allerdings konnte erneut die Torfrau der Gastgeber klären. Nach 32 Spielminuten konnte Amelie Feye nach einer Ecke von Alina Erlebach den Ball zum vielumjubelten 0:1 über die Linie drücken. Nur vier Minuten später konnte Sophia Lausser das 0:2 nach einem direkt verwandelten Freistoss in die Torschützenliste eintragen. Nach einem erneut schönen Spielzug nach einem Doppelpass von Amelie Feye und Cybill Ezekwem konnte Amelie Feye die Flanke in den Strafraum bringen und Alina Erlebach konnte das 3:0 erzielen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Nachdem Seitenwechsel das gleiche Bild die Ingolstädterinnen konnten sich gute Chancen erspielen und auf der anderen Seite ließen sie kaum Chancen zu. Zehn Minuten nach wieder Anpfiff konnte sich Amelie Feye erneut über Außen durchsetzen und die Flanke im Strafraum konnte Cybill Ezekwem das 0:4 erzielen. Kurz darauf konnten die Gastgeberinnen auf 1:4 verkürzen. Mit diesem Ergebnis verabschieden sich die U16 – Juniorinnen mit 37 Punkten aus 14 Spielen auf Platz eins in die Sommerpause. Die U16-Juniorinnen um das Trainergespann von Mareike Eder und Renate Pieldner müssen sich altersbedingt von Julia Weichselbaumer, Sophia Lausser und der zur Zeit verletzten Veronika Resch verabschieden. Es war eine super schöne Zeit mit euch und wir wünschen euch weiterhin alles Gute.