U16-Mädels gewinnen nach starker zweiter Halbzeit mit 5:1 gegen Vierkirchen

Foto: Florian Staron

U16-Mädels gewinnen nach starker zweiter Halbzeit mit 5:1 gegen Vierkirchen

Ingolstadt (ME)

Nach zwei Wochen Pause konnten die jungen Schanzerinnen ihre Erfolgsserie fortführen und mit 5:1 gegen den SC Vierkirchen gewinnen.

Die Mädels starteten gut in die Partie und konnten die Gäste aus Vierkirchen am eigenen Strafraum binden. Doch nach und schlichen sich in das Spiel der Schanzerinnen Unaufmerksamkeiten und Passungenauigkeit ein, sodass der Gegner immer stärker wurde und sich so auch Vorteile im Mittelfeld erspielen konnte. Nach einem Missverständnis in der Abwehr konnte die Stürmerin der Gäste zum 0:1 vollenden. Die Gastgeberinnen brauchten einige Zeit um zu ihrem Spiel zu finden und kurz vor dem Halbzeitpfiff konnte Amelie Feye nach eine Ecke getreten von Hannah Steinhilber zum 1:1 einschießen.

Nach dem Seitenwechsel zeigten die Mädels endlich ihre Stärken und ließen den Ball in den eigenen laufen, arbeitete als Mannschaft und erspielte sich einige Tormöglichkeiten. In der 43. Spielminute konnte sich Isabell Gmelch über außen durchsetzen und Sophie Amann konnte zum vielumjubelten 2:1 einschieben. Zehn Minuten später erneut nach einer Ecke von Hannah Steinhilber konnte Amelie Feye zum 3:1 vollenden. In der zweiten Hälfte ließ die Abwehr der Ingolstädterinnen um Torhüterin Maximiliane Kirberg kaum mehr Chancen für die Gäste zu. In der 65. Spielminute konnte sich erneut die flinke Isabell Gmelch durchsetzen und das 4:1 erzielen. Fünf Minuten vor dem Ende der Partie konnte Amelie Feye den Schlusspunkt in der Partie nach einer erneuten Ecke getreten von der starken Hannah Steinhilber, setzen.

Das nächste Spiel findet bereits am 1.5 um 11 Uhr gegen Otting statt.