U17 siegt Kantersieg gegen Frauenbiburg II

U17 siegt Kantersieg gegen Frauenbiburg II

Ingolstadt (AK) – Die U17 der Schanzer Mädels gewinnen auch Ihr drittes Spiel. Bei nassen Rasen und etwas kühleren Temperaturen fuhren die Mädels einen auch in der Höhe 9:0 Sieg gegen die U17 II aus Frauenbiburg ein.
Bereits in der 3 Min. gingen die Schanzer Mädels nach Vorarbeit von Jenny Schmidt durch Alina Garhammer in Führung. Der zweite Treffer ließ nicht lange auf sich warten, erneut netzte Alina Garhammer per Kopf nach Freistoß getreten von Lena Groszek zum 2:0 (12 Min.) ein. Nur eine Minute später setzte sich Paula Guba am 16er durch und erzielte das 3:0. Der nächste Torjubel dauerte noch etwas, die Mädels erspielten sich viele Möglichkeiten und nur durch die ein oder andere Ungenauigkeit konnte das Ergebnis nicht weiter in die Höhe geschraubt werden. In der 33 Min. war es wieder soweit, erneut Paula Guba, die zum 4:0 traf. In der 38 min hatte Lena Groszek das 5:0 auf dem Fuß traf aber leider nur den Pfosten. Paula Guba machte es besser und traf in der nächsten Aktion zum 5:0 (38 Min). Kurz vor der Halbzeit wurde Alina Garhammer im 16er zu Fall gebracht, den fälligen Elfmeter verwandelte Lena Groszek zum 6:0. Es ging mit einem guten Polster in die Kabine. Die Schanzer wechselten gleich dreimal so durften für die erkältungsbedingt angeschlagenen Paula Guba und Johanna Stelzl, Melissa Ugochukwu und Juli Steck ran und für Maria Burger kam Lena Stenzenberger. Es ging gleich munter weiter, so spielte sich wie in der ersten Halbzeit auch, alles in der Hälfte von Frauenbiburg ab. Doch es fehlten immer die berüchtigten Zentimeter, aber in der 45 Min. passte alles und erneut traf Alina Garhammer zum 7:0. Nach einem herrlichen Spielzug brachte Lisa Steinberger den Ball scharf in die Box und Melissa Ugochukwu belohnte das Team mit dem 8:0. Die Mädels hatten noch nicht genug, auch wenn die Luft komplett heraus aus dem Spiel war, es waren noch sehenswerte Kombinationen zu sehen doch diese wurden nicht belohnt. So hätten noch einige Tore mehr fallen können, auch das Trainerteam haderte mit der Chancenverwertung. In der 72 Min. traf Jenny Schmidt noch aus der Distanz zum 9:0 Endstand.
Nächste Woche reisen die Mädels dann zum 1. FC Passau II.
Aufstellung: Tina Wendler, Elma Mujcinovic, Maria Burger (40 min Lena Stenzenberger), Anna- Lena Fritz, Samantha Stiglmair, Jenny Schmidt, Alina Garhammer (50 min Lisa Steinberger), Teresa Riegler, Lena Groszek, Johanna Stelzl (40 min Juliana Steck), Paula Guba ( 40 min Melissa Ugochukwu)