Vertrag verlängert: Sussek bleibt Teil der Schanzer Familie

Nach Mittelfußbruch auf dem Weg zum Comeback: „Urgestein“ Patrick Sussek bleibt bei seinem Ausbildungsverein. (Foto: Bösl/KBUMM)

Vertrag verlängert: Sussek bleibt Teil der Schanzer Familie

FCI-Eigengewächs Patrick Sussek hat seinen auslaufenden Vertrag bei seinem Heimatverein verlängert. Dabei musste der 21-Jährige kurz vor der diesjährigen Relegation eine echte Hiobsbotschaft verdauen: Ein Mittelfußbruch setzt ihn länger außer Gefecht. Dennoch geht der gemeinsame Weg mit dem echten Ingolstädter Jungen, der seit jüngsten Jahren Schwarz-Rot trägt, weiter.

Malte Metzelder, Manager Profifußball beim FCI: „Patrick hatte sich im Saisonendspurt stark herangekämpft und dann leider unheimliches Pech. Es ist eine ganz schwierige Situation für einen Fußballer, wenn der Vertrag ausläuft und man sich verletzt. Patrick ist ein echter Schanzer und er hat es sich verdient, dass sein Weg hier weitergeht. Er bekommt die nötige Zeit und unsere vollste Unterstützung für sein Comeback. Wir sind überzeugt, dass er sich hier bei uns zurückarbeiten und voll reinbeißen wird.“

Patrick Sussek, der derzeit seine individuelle Reha absolviert, zeigte sich glücklich über den Verbleib bei „seinem“ FC Ingolstadt 04: „Ich bin sehr froh über die Verlängerung und dankbar, dass der Verein mir die Chance und die Zeit gibt, wieder fit zu werden. Ich weiß, dass ich bei unserer medizinischen Abteilung in den allerbesten Händen bin und freue mich schon jetzt auf den Moment, wenn ich wieder mit den Jungs auf dem Platz stehen kann!“

Wir wünschen „Paddy“ weiterhin von Herzen alles Gute und eine baldige Genesung!