Von Schalke auf die Schanz: FCI leiht Nassim Boujellab

Ab sofort in Schwarz und Rot: Nassim Boujellab.

Von Schalke auf die Schanz: FCI leiht Nassim Boujellab

Unmittelbar nach dem Saisonstart kann der FC Ingolstadt 04 eine weitere Verstärkung verkünden: Das bundesligaerfahrene Schalker Eigengewächs Nassim Boujellab wechselt auf Leihbasis für ein Jahr an die Donau. 

Malte Metzelder, Manager Profifußball, über den 22-Jährigen, der bis dato der dritte externe Neuzugang dieser Saison ist: „Nassim ist ein hochveranlagter Spieler, der trotz seines jungen Alters bereits drei Jahre lang in Deutschlands höchster Spielklasse auflief und uns sofort helfen kann. Mit seinen individuellen Fähigkeiten und seiner extrem hohen Flexibilität passt er hervorragend zu uns.“

Tatsächlich bekleidete der ab der U 16 in der bekannten Schalker „Knappenschmiede“ ausgebildete Deutsch-Marokkaner in seinen insgesamt 30 Bundesliga-Spielen (ein Tor, ein Assist) nahezu sämtliche Mittelfeld-Positionen.

Darüber hinaus bestritt der gebürtige Hagener bereits drei Länderspiele für Marokko und freut sich nun auf die neue Herausforderung beim FC Ingolstadt 04: „Die Schanzer sind ein junger familiärer Verein, bei dem ich mich weiterentwickeln kann, aber auch Verantwortung übernehmen möchte. Die Gespräche mit den Verantwortlichen und die Bedingungen hier vor Ort haben mich sehr schnell überzeugt. Ich will zeigen, was ich kann und habe richtig Bock darauf mit der Mannschaft voll anzugreifen.“