Auf ins Fußballjahr 2016: Trainingsauftakt am Audi Sportpark

Gut gelaunt ins Jahr 2016: Unsere Jungs beim ersten Training im neuen Jahr.

Auf ins Fußballjahr 2016: Trainingsauftakt am Audi Sportpark

Trotz Schnee und Kälte: Unsere Schanzer sind nach verdientem Weihnachtsurlaub motiviert in das Fußballjahr 2016 gestartet. Vor zahlreichen Fans absolvierten unsere Profis unter Anleitung von Trainer Ralph Hasenhüttl und seinem Assistenten Michael Henke die erste Einheit im neuen Kalenderjahr, das dem FCI den Klassenerhalt bescheren soll. Für dieses große Ziel begannen unsere Schwarz-Roten am Sonntag damit, den Grundstein zu legen.
Der FCI ist in die erste Woche der Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga gestartet. Gemeinsam mit dem Trainerteam wünschten unsere Kicker den Fans einen guten Start ins Jahr 2016 und standen natürlich für Fotos und Autogramme nach dem Training bereit. Coach Hasenhüttl gab bereits einen kleinen Ausblick auf das, was sein Team erwartet: "Wir werden in der ersten Woche sehr intensiv konditionell arbeiten und den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2016 legen", so der Österreicher. Vier Schwarz-Rote fehlten jedoch bei dieser ersten Einheit: Ramazan Özcan und Pascal Groß mussten wegen einer Erkältung noch pausieren, Markus Suttner und Konstantin Engel arbeiten nach ihren Verletzungen vor der Winterpause in der Reha an einer schnellen Rückkehr ins Team.


Applaus für die Fans: Unsere Jungs bedanken sich bei allen Schanzern und wünschten einen guten Start in das neue Jahr

Auch wenn die Schanzer diesmal ihr Trainingslager "dahoam" stattfinden lassen, steht einiges auf dem Plan: Nach einem Laktattest am Montag und einer Einheit am Nachmittag (15.00 Uhr) wird weiterhin intensiv traininert. Am Dienstag geht es zweimal (10.00 Uhr und 15.00 Uhr), am Mittwoch einmal (10.00 Uhr) auf den Trainingsplatz, bevor unser FCI nach dem Vormittagstraining (11.00 Uhr) am Donnerstag, 7. Januar, zum Testspiel gegen den VfR Aalen reist. Anpfiff ist um 18.00 Uhr.


Voller Einsatz: Youngster Max Christiansen beim ersten Trainingsspiel

Am Freitag geht es weiter nach Seefeld (Österreich), wo die Audi Driving Experience und eine intensive Langlaufstrecke auf unsere Schanzer warten. Doch auch am Ende der Woche ruht der Ball nicht: Bereits am Sonntag, 10. Januar trainieren unsere Jungs wieder um 10.00 Uhr in Ingolstadt und bestreiten um 16.00 Uhr ihren zweiten Test gegen Drittligist SG Sonnenhof Großaspach auf dem Trainingsplatz am Audi Sportpark.


Sprints zum Aufwärmen bei eisigen Temperaturen