Aus dem eigenen Nachwuchs: Patrick Schönfeld wird neuer Cheftrainer der U21

Das Trainerteam und der Staff unserer 'Zweiten' zur Saison 2024/25 (Foto: FCI).

Aus dem eigenen Nachwuchs: Patrick Schönfeld wird neuer Cheftrainer der U21

Patrick Schönfeld, der bislang die C-Junioren des FC Ingolstadt 04 coachte, übernimmt den Posten des U21-Cheftrainers und tritt damit die Nachfolge von Thomas Karg an. Der frühere Mittelfeldspieler wird dabei in Zukunft von den beiden Co-Trainern Oliver Gorgiev und Max Dumsky sowie dem bisherigen Stab um Torwarttrainer Philipp von Loeper, Athletiktrainer Max Habereder, Physiotherapeut Thomas Reinl und Teambetreuer Chedly Hachani unterstützt.

Schönfeld blickt auf eine erfolgreiche Karriere als Profifußballer zurück und kam bei seinen Stationen bei Rot-Weiß-Oberhausen, Arminia Bielefeld, Erzgebirge Aue, Eintracht Braunschweig sowie Wehen Wiesbaden auf insgesamt 235 Partien in der zweiten und dritten Liga. Seine Trainerkarriere startete der B+-Lizenz-Inhaber im Sommer 2022 in seiner Geburtsstadt und das im Nachwuchs des 1. FC Nürnberg. Seit einem Jahr ist der studierte Sportmanager auf der Schanz tätig und betreute in der vergangenen Saison die U15 der Donaustädter, die er in der Abschlusstabelle der C-Junioren-Regionalliga-Bayern – der höchsten Spielklasse in dieser Altersgruppe – auf den siebten Tabellenplatz führte.

NLZ-Leiter Dr. Philipp B. Kaß sieht in der Beförderung eine Fortsetzung des eingeschlagenen Weges: „Mit Sabrina Wittmann hat der FCI vorgemacht, wie gute Trainerentwicklung im eigenen NLZ aussehen kann. Mit Patrick Schönfeld möchten wir als Verein dem nächsten hochspannenden Trainer die Möglichkeit geben, auf dieser wichtigen Position zu performen.“

Cheftrainer Patrick Schönfeld zu seinem neuen Amt: „Ich freue mich riesig, noch mehr Zeit und Energie auf dem Fußballplatz lassen zu können und meine Arbeit in dem Verein, bei dem ich mich sehr wohl fühle, fortsetzen zu dürfen. Zusammen mit meinem gesamten Trainerteam wollen und werden wir die Jungs bestmöglich auf den Profifußball vorbereiten und blicken der neuen Aufgabe voller Vorfreude entgegen.“

Bereits am Mittwoch, den 12. Juni, nahm unsere Zweitvertretung die Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit in der Bayernliga Nord auf – mit dem ein oder anderen weiteren neuen Gesicht: Leon Markert schloss sich aus der U19 des FC Bayern München an. Zudem kommen elf Akteure aus der eigenen A-Jugend: So zählen Lars Böhmeke, Luca Lechner, Florian Pollak, Kurt Pestel und Henrik Daut ab sofort ebenso zum Kader wie Emre Gül, Max Plath, Berkay Öztürk, Micah Ham, Luca Klanac und Jason Osei-Tutu.

Schreiben Sie einen Kommentar