Auswärtsinfos zum Spiel in Dortmund

Volle Unterstützung beim BVB: Unsere Schanzer Fans reisen nach Dortmund (Foto: Bösl/KBUMM)

Auswärtsinfos zum Spiel in Dortmund

Am 25. Spieltag der Bundesliga reisen unsere Schanzer in den Signal Iduna Park, wo sie am Freitag, 17. März um 20.30 Uhr auf Borussia Dortmund treffen. Mehr als 1700 Schwarz-Rote Fans werden den FCI zu diesem wichtigen Auswärtsspiel begleiten und Ingolstadt würdig im Ruhrpott vertreten. Damit ihr sicher und ohne Probleme ein tolles Spiel in Dortmund erleben könnt, haben wir euch alle Informationen zum Auswärtsspiel zusammengetragen. Viel Spaß!
Falls ihr gerne in Gesellschaft nach Dortmund reisen wollt, gibt es die Möglichkeit, sich bei den „Torkelschanzern“ anzumelden, die noch freie Plätze haben.

Bitte beachtet, dass sowohl die Mitnahme von Fanutensilien als auch das Führen von Glasflaschen in und um den Signal Iduna Park bestimmten Einschränkungen unterliegt.

Die Sicherheits- und Fanbeauftragten des BVB haben in einem allgemeinen Informationsbrief alles Relevante für euch zusammengefasst:

Liebe Fans des FC Ingolstadt,

wir freuen uns, dass ihr zu Gast seid und einen bunten und abwechslungsreichen Gästeblock darstellen wollt, indem Ihr Fahnen, Doppelhalter und andere Fanutensilien mitnehmen möchtet. Um Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen, dürft Ihr alle Fanartikel bzw. Utensilien mit ins Stadion nehmen, die nicht gegen die Stadionordnung des BVB verstoßen. Die aktuelle Stadionordnung könnt Ihr auf unserer Homepage nachlesen. Verboten bleiben lediglich Konfetti, Papierschnipsel und andere Materialien im Rahmen der behördlichen Auflagen, was Entflammbarkeit angeht. Solltet ihr eine Choreografie planen, lasst uns bis 14 Tage vor dem Spiel einfach eine entsprechende Anfrage über euren Fanbeauftragten zukommen.

Leider müssen wir Euch aber auch mitteilen, dass der Platz für Zaunfahnen bei uns im Stadion sehr begrenzt ist. Zaunfahnen können vor den Blöcken aufgehangen werden. Megafone sind nur im Bereich des Gästeblocks erlaubt, dafür steht den  Gästefans ein Vorsängerpodest zur Verfügung. Das Besteigen des Zauns zum Spielfeldrand ist nicht gestattet, da  es sich dabei um den Innenraum handelt. Der Verstoß wird mit einem Stadionverbot geahndet.
Mit dieser Regelung geben wir euch einen Vertrauensvorschuss. Wenn in Eurem Fanblock aber trotz dieses Entgegenkommens Pyrotechnik eingesetzt wird, können daraus für die nächsten Jahre Konsequenzen entstehen. Um Einschränkungen oder Verbote für Euch zu vermeiden, bitten wir Euch, die Regeln einzuhalten.

Bitte verbreitet diese Info in Eurer Fanszene, gebt uns Rückmeldung – ob positiv oder negativ. Meldet Euch bitte auch und gerade wenn Ihr Probleme seht.
Rund um das Stadion hat die Stadt Dortmund seit dieser Saison ein sogenanntes Glasverbot ausgesprochen, d.h. innerhalb einer Zone, die ihr der beigefügten Übersicht entnehmen könnt, ist die Mitnahme von Glasflaschen und Dosen verboten. An den Übergangsstellen kontrolliert das Ordnungsamt, es sind Container aufgestellt, um diese Flaschen und Dosen zu entsorgen.
Fans, gegen die ein bundesweites Stadionverbot ausgesprochen wurde, können der ebenfalls beigefügten Skizze entnehmen, auf welchen Bereich sich dieses Stadionverbot hier in Dortmund bezieht.

Gästefans parken bitte bei E 1 – E 3!

Auch für unsere Rollies gibt es natürlich die Möglichkeit der Barrierefreien Anreise. Für weitere Informationen einfach hier klicken.Hier findet ihr zudem die komplette Stadionordnung von Borussia Dortmund.