Bis mindestens 2019: Mathew Leckie verlängert bei den Schanzern

Mathew Leckie für die Schanzer in Aktion (Foto: Meyer / KBUMM).

Bis mindestens 2019: Mathew Leckie verlängert bei den Schanzern

Gute Nachricht für alle Fans des FCI kurz vor dem Gang ins Wochenende: Den Schanzern ist es gelungen, einen weiteren Leistungsträger langfristig an den FCI zu binden. Nach Kapitän Marvin Matip, Mittelfeldstratege Pascal Groß, Angreifer Moritz Hartmann und Außenverteidiger Tobias Levels verlängerte nun auch Mathew Leckie seinen Vertrag bei den Donaustädtern vorzeitig bis zum 30. Juni 2019.

Für den Australier, der derzeit mit den Socceroos unterwegs ist, ist Ingolstadt inzwischen zu seiner zweiten Heimat geworden: „Wir haben in den letzten Jahren gemeinsam viel erreicht. Nach dem Aufstieg in die Bundesliga und der sensationellen ersten Spielzeit im vergangenen Jahr wollen wir uns auch diese Saison auf höchstem Niveau beweisen und uns dabei Stück für Stück weiterentwickeln. Auch abseits des Platzes fühle ich mich in Ingolstadt sehr wohl und freue mich darauf, noch länger hier zu sein“, so Mathew Leckie.

Der in Melbourne geborene Offensivspieler absolviert aktuell seine dritte Saison bei den Schanzern. In dieser Zeit bestritt der 25-Jährige 65 Partien für den FCI in den höchsten deutschen Spielklassen, erzielte dabei zehn Tore und bereitete weitere sieben Treffer vor.

FCI-Sportdirektor Thomas Linke zeigt sich erfreut über die Vertragsverlängerung des 32-fachen australischen Nationalspielers: „Es ist schön, dass wir auf dieser Position langfristig Planungssicherheit haben. Mathew Leckie war in den letzten beiden Jahren ein sehr wichtiger Spieler für uns, der den Gegner immer wieder vor schwierige Aufgaben gestellt hat. Wir sind davon überzeugt, dass Mathew in dieser Saison einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung geht und wir so auch künftig eine verlässliche Säule in unserem Angriffsspiel besitzen.“