Brighton erfüllt Forderungen: Suttner künftig in der Premier League

Künftig für Brighton & Hove im Einsatz, wo auch bereits Pascal Groß spielt: MArkus Suttner (Foto: Bösl / KBUMM).

Brighton erfüllt Forderungen: Suttner künftig in der Premier League

Brighton & Hove Albion erfüllt vorbehaltlos alle Transferbedingungen des FC Ingolstadt 04. Abwehrspieler Markus Suttner, der einen laufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2018 bei den Donaustädtern hatte, wechselt somit von den Schanzern in die Premier League.

Harald Gärtner, Geschäftsführer Sport & Kommunikation zum Transfer: „Wir haben immer betont, dass Markus ein sehr wertvoller Spieler für uns ist. Daher sind wir zu keinem Zeitpunkt von unseren aufgestellten Rahmenbedingungen für diesen Transfer abgewichen. Da Brighton & Hove Albion nun sämtliche Forderungen erfüllt, stand einer Einigung nichs mehr im Weg.“

Markus Suttner wechselte im Sommer 2015 von Austria Wien an die Donau und reifte in den vergangenen beiden Spielzeiten zu einer wichtigen Säule im Team der Schanzer. In insgesamt 52 Pflichtspieleinsätzen in Bundesliga sowie DFB-Pokal erzielte der 30-Jährige vier Treffer und bereitete fünf Tore vor.

„Es war mir eine Ehre, in den letzten beiden Jahren voll und ganz Schanzer gewesen zu sein. Ingolstadt wurde meine zweite Heimat und dafür bin ich sehr dankbar. Auch wenn der Schritt nicht leicht fällt, ist der Reiz,  für Brighton & Hove in der Premier League aufzulaufen, einfach zu groß. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und wünsche den Schanzern alles erdenklich Gute für die neue Saison“, erklärt Markus Suttner.

Über die konkreten Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Der englische Premier League-Aufsteiger sicherte sich zuvor schon die Dienste des Schanzers Pascal Groß, der 26-Jährige war nach vier Jahren in Ingolstadt zu Brighton & Hove Albion gewechselt.

Der FC Ingolstadt 04 wünscht Markus Suttner viel Erfolg auf seinem weiteren Weg und ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft.