Die Stimmen nach dem Heimsieg gegen Mainz (inkl. Video)

FCI-Chefcoach Maik Walpurgis freut sich über den Heimsieg seiner Schanzer (Foto: Bösl/KBUMM)

Die Stimmen nach dem Heimsieg gegen Mainz (inkl. Video)

Drei wichtige Punkte zum Auftakt der englischen Woche: Mit 2:1 besiegen unsere Schanzer den 1. FSV Mainz 05 und haben nun die Möglichkeit, in den nächsten zwei Partien gegen Augsburg und Darmstadt weiter an den Relegationsrang zu rutschen. Nach einer turbulenten Partie, in der Romain Brégerie und Florent Hadergjonaj die Treffer für den FCI erzielten, fassten Chefcoach Maik Walpurgis und Mainz-Trainer Martin Schmidt sowie zwei Schanzer das Spiel aus ihrer Sicht zusammen.
Maik Walpurgis: Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden, genauso wie im Großen und Ganzen mit der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit haben wir es viel zu passiv gemacht und zurecht den Ausgleich kassiert. Dann hatten wir aber das Glück, dass uns in den letzten Spielen gefehlt hat. Ich bin mit dem Ergebnis, aber nicht unbedingt mit dem Spiel zufrieden – allerdings war das auch schon oft genug anders herum. Deshalb freue ich mich über eine tolle Unterstützung der Fans und wichtige drei Punkte.

Martin Schmidt: Mein Fazit ist ein Klares: Wir müssen uns jetzt schnell aufrichten und uns an der guten zweiten Halbzeit orientieren. Wir haben uns auf dieses Spiel lange vorbereitet und sind dennoch durch unsere Verunsicherung in Rückstand geraten. Im zweiten Durchgang haben wir es besser gemacht und hatten gute Chancen. Leider haben wir unseren Ausgleich auch gleich wieder hergeschenkt. Da müssen wir jetzt unsere Schlüsse daraus im Abstiegskampf ziehen.

Pascal Groß: Das war ein Auftakt in die englische Woche, über den schon im Vorfeld viel gesprochen wurde. Wir sind aber klar geblieben und nun gut in diese Woche gestartet. Man sieht auf und neben dem Platz, dass wir ein eingeschworenes Team sind. Auf dem Feld muss man sich dann aber die drei Punkte verdienen, das haben wir heute geschafft.

Roger: Es war schön, wieder von Beginn an spielen zu dürfen. Ich bin fit und habe auf meine Chance gewartet. Endlich haben wir wieder gesiegt, es freut mich, dass ich dabei helfen konnte. Das waren drei ganz wichtige Punkte – wir leben noch!

FCI.TV präsentiert euch die Pressekonferenz nach dem Heimsieg der Schanzer:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden