Erneute Heimniederlage der U17-MÄDELS

Erneute Heimniederlage der U17-MÄDELS

U17-Juniorinnen können die 3 Punkte wegen einer 1:4-Heimniederlage gegen den TSV Schwaben Augsburg nicht in Ingolstadt behalten (EN).

Am vergangen Samstag empfingen die U-17 Juniorinnen des FC Ingolstadt 04 zu Hause den bislang ungeschlagenen Tabellenführer TSV Schwaben Augsburg.

Die Schanzerinnen starteten sehr gut in die erste Halbzeit und waren bereit, die 3 Punkte zu holen, die man in der letzten Woche gegen des FFC Wacker München nicht in Ingolstadt behalten konnte. Schnell waren einige gute Spielzüge zu sehen und auch ein paar Chancen der Ingolstädterinnen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Das nutzten die souverän spielenden Augsburger Spielerinnen aus und verwandelten eine Ecke in der 31. Spielminute. Die FCI-Mädels kämpften jedoch weiter. Sie spielten eine gute erste Halbzeit und ließen auch kein weiteres Tor mehr zu, weshalb man dann mit einem 0:1 Halbzeitstand in die Pause ging.

Die Augsburger kamen gestärkt in die zweite Halbzeit zurück und erzielten schon 3 Minuten nach dem Wiederanpfiff das 0:2. Da die Ingolstädterinnen nach der Pause nicht ganz an ihre gute Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen konnten, fiel gleich danach in der 48. Spielminute das 0:3 für die Gäste aus Augsburg.

Doch die Ingolstädter Mädls kämpften weiterhin tapfer gegen die spielbestimmenden Augsburgerinnen und erzielten mit einem schönen Weitschuss von Katrin Pritscher das 1:3. Die Torschützin versenkte diesen Schuss in der 57. Minute aus dem Mittelfeld perfekt unter die Latte des gegnerischen Tors.

 8 Minuten später, in der 65. Spielminute, erhöhten die Gäste jedoch ihren Vorsprung ebenfalls durch einen Schuss aus der Entfernung auf 1:4, was zugleich auch der Endstand dieser Partie war.

 An dieser Stelle möchten wir uns trotzdem bei unseren Zuschauern bedanken, die gekommen sind, um uns zu unterstützen und anzufeuern.