Erster Test auf heimischem Boden: FCI empfängt Halle

Die Schanzer sind am Donnerstag gegen Halle gefordert.

Erster Test auf heimischem Boden: FCI empfängt Halle

Für die Schanzer-Fans bietet sich am Donnerstag erstmal im neuen Kalenderjahr die Gelegenheit, die Mannschaft von Trainer Jens Keller im „Ernstfall“ zu erleben. Dann nämlich wird um 16 Uhr das Vorbereitungsspiel gegen den den Halleschen FC angepfiffen (Trainingsplatz 4). Der Tabellenvierte der 3. Liga kehrte am Sonntag aus dem Trainingslager in Belek zurück und bereitet sich seit Dienstag wieder zuhause auf den Rückrundenstart (26. Januar bei Fortuna Köln) vor.

Halle-Coach Torsten Ziegner arbeitet mit seiner Mannschaft an einem neuen Konzept im Kampf um die Aufstiegsränge: „Mit der Art und Weise, wie wir in der Hinrunde gespielt haben, werden wir in der Rückrunde nicht mehr genauso erfolgreich sein. Wir müssen besser werden.“

Für den Gastgeber ist es das zweite Vorbereitungsspiel nach dem 4:3-Erfolg im Trainingslager gegen Heerenveen. „Wir nehmen die Vorbereitung sehr ernst und werden gut vorbereitet in die Spiele gehen“, freut sich Neuzugang Björn Paulsen auf seinen ersten Auftritt am Audi Sportpark. Man darf also gespannt sein, wie sich die beiden Teams zur „Halbzeit“ der Restrundenvorbereitung präsentieren. Der Eintritt zur Partie ist frei, wir freuen uns auf viele Zuschauer am Donnerstagnachmittag!