Fantreffen: Viel Lob und ein entspanntes Miteinander

Autogramme, Fotos, Austausch: Beim großen Schanzer Fantreffen hatten die FCI-Anhänger wieder die Möglichkeit den Profis näher kommen. (Foto: Bösl/KBUMM)

Fantreffen: Viel Lob und ein entspanntes Miteinander

Enormer Zuspruch und ein klares Bekenntnis zum Weg der Schanzer: Beim traditionellen Schanzer-Fantreffen im Herbst kamen auch 2019 wieder zahlreiche FCI-Fans mit dem kompletten Profi-Team zusammen, um sich auszutauschen, zu diskutieren und auffällig viel Lob zu verteilen. Das Miteinander in der Mannschaft, aber auch mit den FCI-Anhängern wurde immer wieder besonders hervorgehoben. Die Grundstimmung im Wirtshaus am Auwaldsee hätte also nicht viel positiver sein können und so war der Tenor klar: Wir sind auf dem richtigen Weg – müssen ihn aber Seite an Seite weitergehen!

Den Anfang machte Fan-Vorstand Martin Bergmaier, der sich und seine Aufgaben vorstellte sowie Mannschaft und Fans in die Pflicht nahm, nach sportlich schwierigen Jahren für den FCI den Zusammenhalt noch weiter zu fördern und den Verein aktiv mitzugestalten. Neben konkreten Fragen an einige Spieler, wie zufrieden sie aktuell beim FCI sind oder wohin sie ihr Weg auf der Schanz noch hinführen soll, durfte natürlich auch die ein oder andere kritische Nachfrage zu den Heimspielen oder zur Taktik nicht fehlen, doch Jeff Saibene, Stefan Kutschke und Co. antworteten gewohnt charmant, erklärten sich stets mit einem Augenzwinkern und nahmen die FCI-Fans einmal mehr mit ins Boot.

Nach der obligatorischen Fragerunde gab es noch reichlich Zeit für Foto- und Autogrammwünsche sowie einige lockere Gespräche über das, was auf oder neben dem Platz beim Drittligisten derzeit geboten ist.

Wir bedanken uns herzlich beim Wirtshaus am Auwaldsee für die Bewirtung inklusive der Räumlichkeiten und natürlich bei allen Schanzern, die vor Ort mit dabei waren! In unserer Galerie (Fotos: Bösl/KBUMM & FCI) haben wir ein paar Impressionen von diesem gemütlichen Abend gesammelt.

Wir freuen uns darauf, viele der Besucherinnen und Besucher dann am Samstag im Fanblock wiederzusehen! Anstoß im Braunschweiger Eintracht-Stadion ist um 14 Uhr und Tickets gibt es noch ausreichend der Tageskasse vor Ort.