FCInternational: Tests vorüber – EM und Copa im Fokus

Startet mit der „Albirroja“ bei der Copa America Centenario: Darío Lezcano. (Foto: Bösl)

FCInternational: Tests vorüber – EM und Copa im Fokus

Countdown zu EM und Copa: Kaum ist die Saison vorbei starten die Schanzer auf internationaler Bühne, gleich sieben Jungs tragen die Farben ihrer Heimatländer. Hier eine Übersicht, welcher FCI-Profi wann und wo antritt. Außerdem erfahrt ihr, wie sich unsere Jungs im jeweiligen Nationalteam schlagen.
Den Anfang machten Torhüter Ørjan Nylands Norweger: Der erste Testspielgegner hieß Portugal, beim 0:3 kam der Schanzer Schlussmann aber nicht zum Einsatz. Im zweiten Spiel gegen Island stand unser Schlussmann über die volle Distanz im Tor und die Norweger besiegten den EM-Teilnehmer mit 3:2. Auch im dritten Test gegen Belgien hütete Nyland das Tor der Skandinavier, konnte die 2:3-Niederlage gegen das Top-Team aus Belgien jedoch nicht verhindern.

Indes reiste Almog Cohen mit dem israelischen Nationalteam zum Testspiel nach Belgrad gegen Serbien, bei der 3:1-Niederlage saß der 27-Jährige über die komplette Distanz hinweg auf der Ersatzbank.

Die drei Österreicher Ramazan Özcan, Markus Suttner und Lukas Hinterseer sind von Teamchef Marcel Koller erwartungsgemäß in den endgültigen EM-Kader berufen worden. Im Vorfeld des Turniers in Frankreich testen "Rambo" und Co. zweimal, wobei die ÖFB-Elf zum Auftakt mit 2:1 gegen Malta siegte. Erfreulich: Gleich alle drei Schanzer durften Einsatzminuten sammeln. Während Markus Suttner auf der Position des Linksverteidigers durchspielte, wurde Ramazan Özcan zur Halbzeit eingewechselt und auch Lukas Hinterseer kam kurze Zeit später in die Partie (64. Minute). Zum Abschluss folgte ein echter Härtetest gegen die Niederlande. Die Österreicher unterlagen jedoch mit 0:2, Lukas Hinterseer wurde als einziger Schanzer eingewechselt, konnte die Niederlage aber nicht mehr verhindern. Schon bald geht es für unsere Jungs aus der Alpenrepublik zur EM nach Frankreich. Am 14. Juni geht es um 18.00 Uhr zum Auftakt gegen Ungarn – wir drücken schon jetzt die Daumen!

Mathew Leckie testet in den kommenden Tagen mit den "Socceroos" ein zweites Mal gegen Griechenland. Beim ersten Vergleich gelang unserem australischen Offensivmann der entscheidende Treffer in letzter Minute zum 1:0! Die "Neuauflage" der Partie konnten die Griechen jedoch für sich entscheiden: Am Ende siegten die Hellenen mit 2:1 über Mathew Leckies Australier, für die der Angreifer im zweiten Spiel 77 Minuten lang auf dem Feld stand.

Für Darío Lezcano hingegen geht es mit Paraguay zur Copa América Centenario 2016. Unser Nationalstürmer startete mit seinen Farben am 4. Juni in das Jubiläumsturnier, spielte gegen Costa Rica über die volle Distanz und erkämpfte mit seinem Team am Ende ein torloses Remis. Bereits am 8. Juni trifft die "Albirroja" im zweiten Gruppenspiel auf Kolumbien (Anpfiff: 4.30 Uhr MEZ).

Über den weiteren Verlauf der Länderspiele halten wir euch wie gewohnt hier via fci.de auf dem Laufenden!