Frauen 2 gewinnen 3:0 gegen FC Pegnitz

Maria Gruber mit der verdienten 1:0 Führung.
Foto: Daniela Heine

Frauen 2 gewinnen 3:0 gegen FC Pegnitz

Ingolstadt (ME)

Nach dem spielfreien Spieltag am vergangenen Wochenende konnte die junge Schanzer Truppe gegen den FC Pegnitz mit 3:0 nach Toren von Maria Gruber, Anna Rehr und Alea Röger gewinnen.

Die Ingolstädterinnen brauchten zu Beginn des Spiels einige Zeit um sich an den tiefstehenden Gegner zu gewöhnen, und so spielte sich das Hauptgeschehen der ersten 25 Spielminuten im Mittelfeld statt. Es dauerte etwa bis zur 30. Minute, bis es das erste Mal gefährlich vor dem Tor der Gäste wurde: Yvonne Hierl konnte sich über außen durchsetzen und eine Flanke in den Strafraum auf Alea Röger spielen konnte, doch der Schuss war nicht platziert genug. Mit der letzten Aktion vor dem Pausenpfiff wurde den Schanzerinnen eine Ecke zugesprochen: Yvonne Hierl konnte die Ecke platziert vor das Tor von Pegnitz bringen und Maria Gruber konnte zum 1:0 einnicken, direkt danach ging es in die Halbzeitpause.

Auch nach Wiederanpfiff konnte sich Pegnitz kaum durch Angriffe entlasten. Nach etwa 55. Spielminuten konnte Kirsten Schuck mit einem präzisen Pass in die Mitte auf Melina Prawda querlegen, und diese konnte den Ball im Netz versenken, doch das Trainergespann entschied auf Abseits und so blieb es vorerst beim 1:0. Doch kurz darauf konnte Linda Lushi mit einer schönen Aktion Anna Rehr in Szene setzen und diese vollendete mit einem klasse Rechtsschuss zum 2:0.  In der 77. Minute konnte Kirsten Schuck Alea Röger freispielen, die den Schlusspunkt in dieser einseitigen Partie zum 3:0 setzen konnte.

Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag in Weinberg statt.