Frauen 2 siegen verdient mit 1:0 gegen Thenried

Frauen 2 siegen verdient mit 1:0 gegen Thenried

Nach der unnötigen Niederlage am vergangen Mittwoch bei der SpVgg Greuther Fürth konnten die Schanzerinnen durch einen Freistoßtreffer von Vivien Rüttgers mit1:0 gegen Thenried gewinnen.

In der Anfangsphase des Spiels brauchen die Ingolstädterinnen einige Zeit um ins Spiel zu finden und an den Gegner zu gewöhnen. So dauerte es bis zur 25. Spielminute bis sich die Gastgeberinnen die erste Tormöglichkeit erspielen konnten. Mirlinda Lushi setzte ihren Schuss nachdem Vivien Rüttgers den Ball erobern konnte knapp neben den Pfosten. In der 36. Minute wurden den Schanzerinnen 30 Meter vor dem gegnerischen Tor ein Freistoß zugesprochen. Vivien Rüttgers konnte den fälligen Freistoß sehenswert zum 1:0 im Netz versenken. Kurz vor der Halbzeit kam Mirlinda Lushi erneut zum Abschluss, diesesmal konnte sich nach einer schönen Kombination von Vivien Rüttgers, Maria Gruber und Yvonne Hierl freigespielt werden, doch die Torhüterin konnte mit einer schönen Parade das 2:0 verhindern. Kurz darauf konnte die Torhüterin erneut durch einen Klasse Reflex, nach einem Schuss von Vivien Rüttgers glänzen. Dann ging es mit diesem 1:0 in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeit dasselbe Bild, die Schanzerinnen brauchte wieder einige Minuten um ins Spiel zu kommen. Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Gastgeberinnen noch einige sehr gute Tormöglichkeiten erarbeiten, doch der Ball wollte nicht im Tor der Gäste landen, so blieb es bis zum spannend. Zehn Minuten vor dem Abpfiff landete ein Schuss von Lisa Semmler am Pfosten. So blieb es bis zum Ende dieser spannenden und nervenaufreibenden Partie beim 1:0.

Nächste Woche sind die Schanzerinnen Spielfrei.