Frauen 2 springen auf Platz 2

Foto: Daniela Heine

Frauen 2 springen auf Platz 2

Ingolstadt (ME)

Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende bei Stern München konnten die Schanzerinnen heute nachlegen und durch einen 5:0Heimsieg, durch Tore von je zweimal Kirsten Schuck und Vivien Rüttgers, sowie Alea Röger,  am heutigen Samstagnachmittag gegen den FFC Hof konnten das Team um das Trainergespann Mender/Eder auf Platz zwei in der Tabelle springen.

Die Ingolstädter Frauen kamen gegen die Gäste aus Hof gut in die Partie und konnten sich im Mittelfeld Vorteile erkämpfen. In der 14. Spielminute konnte Alea Röger im Strafraum der Hoferinnen nur durch ein Foul gestoppt werden und der Schiedsrichter entschied folgerichtig auf Strafstoß für Ingolstadt. Diesen konnte Kirsten Schuck sicher zum vielumjubelten 1:0 verwandeln. Im weiteren Spielverlauf konnten sich die Schanzerinnen zwar noch die ein oder andere gute Torchance erarbeiten, doch der letzte Pass kam zu ungenau und so ging es mit dem 1:0 in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit dauerte es bis zur 60. Minute: Lisa Semmler konnte sich im Mittelfeld den Ball erkämpfen und auf Alea Röger ablegen und das 2:0 erzielen. Nur vier Minuten später konnte Anna Petz Kirsten Schuck freispielen, die mit einem strammen Schuss das 3:0 erzielen konnte. In der 80. Minute konnte die eingewechselte Vivien Rüttgers durch einen direkt verwandelten Freistoß das 4:0 erzielen. Im gesamten Spielverlauf ließ die Ingolstädter Abwehr um Torhüterin Sophie Augustin, Julia Steuerer, Lisa Reitzer, Lisa Hausn und Anna Petz kaum Torchancen für die Gäste aus Hof zu. In der Schlussminute konnte Vivien Rüttgers sogar noch das 5:0 durch einen Elfmeter erzielen.

Das nächste Heimspiel findet am nächsten Sonntag um 12 Uhr gegen TUS Bad Aibling statt.