Frauen 2 starten mit Auswärtspunkt in die neue Saison

Erfolgrreicher Start für Frauen 2 in die Landesligasaison
Foto: Florian Staron/kbumm

Frauen 2 starten mit Auswärtspunkt in die neue Saison

Bad Aibling (BG) Beim ersten Spiel in der Landesliga Süd gelang den jungen Schanzerinnen ein Leistungsgerechtes unentschieden beim TUS Bad Aibling. (1:1) Beim ersten Spiel in der Landesliga Süd gelang den jungen Schanzerinnen ein Leistungsgerechtes unentschieden beim TUS Bad Aibling. (1:1)
Zuerst waren beide Seiten bedacht den Gegner weit vom Tor entfernt zu halten. Ingolstadt hatte in der ersten halbe Stunde mehr Ballbesitz kamen aber zu keinen Nennenswerten Abschluss. Die Heimmannschaft stand eher tief und versuchte durch schnelles umschalten über die Außenbahnen die Abwehr auszuhebeln. In der 27. Min musste Susanna Neuberger verletzt vom Platz getragen werden. Im Mittelfeld hatte sie einen unglücklichen Zweikampf mit Kapitän Lisa Semmler, wobei sie sich das Knie verdrehte. Das 1:0 für Ingolstadt entstand nach einer Ecke von Lisa Semmler. Ramona Acar´s Schuss wurde zweimal im 5er abgeblockt eher im dritten nachsetzen Paula Guba der nicht unverdiente Führungstreffer gelang. Zwei Zeigerumdrehungen später fast das 2:0. Julia Heine schickte Paula Guba in die Tiefe und ihr Schuss ging knapp neben der herauslaufenden Torhüterin Marina Höller vorbei. Durch eine Unaufmerksamkeit auf der linken Abwehrseite entwischte Theresa Eder und vollendete ins kurze Torwarteck zum Ausgleich. (37.min) Kurz vor der Halbzeit gab es eine Ecke für Bad Aibling noch, wo die Heimmannschaft einen Elfer forderte. Der sichere Schiedsrichter Florian Sailer entschied aber auf Torwartfoul. Die zweite Halbzeit begann für Ingolstadt hervorragend. Das Tempo in den ersten 25 min war auf Schanzer Seite hoch und wiederum mit viel Ballbesitz. Die eingewechselte Katharina Mayer setzte sich gleich auf der rechten Seite durch und ihre Flanke konnte Ramona Acar im 16er nicht sauber verwerten, da sie arg von zwei Abwehrspielerinnen bedrängt wurde. Der Schiedsrichter lies hierbei weiterlaufen. In Minute 55. tankte sich Lara Wagner über links hervorragend bis zur Grundlinie durch. Sie schob überlegt auf die hinten lauernde Lisa Semmler, ihre direkte 12m Abnahme war jedoch eine sichere Beute. Mit zunehmender Spieldauer gelang der Heimelf mehr und mehr sich aus der Defensive zu befreien. Erste Schussannährungen kamen zustande die Torwart Elisabeth Roß sicher hielt. Die letzten 10 min gehörte Bad Aibling. In der 85.min hatte Ingolstadt Glück, das ein Treffer nach einer Freistoßflanke wegen Abseits aberkannt wurde. Nach 90 min. pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Unterm Strich ist man im Ingolstädter Lager mit dem ersten Auftritt sehr zufrieden gewesen.