Frauen des FC Ingolstadt beenden die Saison als bester Aufsteiger

Frauen des FC Ingolstadt beenden die Saison als bester Aufsteiger

Nürnberg (BG)
Das letzte Saisonspiel in der Regionalliga-Süd im Derby zwischen den Clubberinnen und den Schanzerinnen endete 2:2 unentschieden. Obwohl es in dieser Derbypartie um eigentlich um nichts mehr ging sahen die ca. 100 Zuschauer eine packende Begegnung. Die Heimmannschaft baute in den ersten 15 min gleich Druck auf. Angetrieben vom starken Mittelfeldduo Richert/Urbanek entstanden dabei erste Tormöglichkeiten. In der 16.min schoss Ramona Maier das erste Mal, aus 16m, auf das Tor von Michelle Pistoia ab, die den Ball erst im Nachfassen sicher hatte. In der 19.min verwandelte Luisa Richert einen direkten Freistoß aus 23m zur verdienten 1:0 Führung für den Club. Ingolstadt konnte dann mit der Zeit das Spiel durch die geschlossene Mannschaftsleistung ausgeglichener gestalten. Die besseren Chancen verbuchte zu diesem Zeitpunkt aber immer noch die Heimmannschaft. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang etwas überraschend der Ausgleich. Ramona Maier setzte im Mittelfeld energisch nach und spielte den eroberten Ball geschickt, durch die aufgerückte Abwehr, zu Vanessa Haim. Diese versenkte platziert links unten. (43min) Nach der Halbzeit kam Ingolstadts beste Phase. Der Ball lief immer sicherer durch die eigenen Reihen und schnürte Nürnberg zunehmend in ihre Hälfte ein. Aussichtsreiche Torchancen folgten durch Katharina Schmittmann (49.min), Simone Wagner (52.min), Vanessa Haim (58.min). In Ingolstadt´s Drangphase schlug Nürnberg eiskalt zu. Nach einer Ecke (63.min) von Simone Wagner konterte Nürnberg klassisch die Gäste aus. Das Mittelfeld wurde Blitzschnell überbrückt und die hereingeschlagene Flanke wurde von Nicole Munzert zur 2:1 Führung vollendet. Die Schanzerinnen brauchten eine ganze Weile sich davon zu erholen, aber der unbändige Wille Punkte in Nürnberg mitnehmen zu wollen trieb die junge Truppe um Spielertrainerin Simone Wagner weiter an. In der 85.min gelang Ingolstadt´s beste Akteurin Ramona Maier durch eine Unstimmigkeit, zwischen Torwart und einer Abwehrspielerin, der 2:2 Ausgleich. Somit wurde für die Frauen des FC Ingolstadt 04 die erste Regionalliga Saison als bester Aufsteiger mit einem hervorragenden 7.Platz abgeschlossen. Rückblick: In der Vorrunde lag man mit 6 Punkten aussichtslos auf den vorletzten Tabellenplatz. Das Trainergespann (Simone Wagner, Johann Herrler & Bernd Gastl) und das Team gaben sich aber nie auf und glaubten daran den Klassenerhalt zu schaffen. Die Rückrundespiele wurden mit viel Herz und Leidenschaft geführt und mit 22 Punkten als drittbeste Rückrundenmannschaft abgeschlossen.
 
Aufstellung FC Ingolstadt 04: Nicola Stadler, Simone Wagner, Stefanie Hamberger, Anna Petz ( 75 min. Nadine Brunner)), Katharina Schmittmann, Marina Mittermeier, Lena Schranner, Ramona Maier, Alina Mailbeck (46 min. Mirlinda Lushi), Vanessa Haim, Lisa Reitzer,
 
Die gesamte Frauen und Mädchenabteilung unseres Vereins gratuliert dem gesamten Trainerstab und der Mannschaft zum hochverdienten Aufstieg in die Bundesliga.
Jungs ihr seid die besten !