Juniorinnen mit Sieg in die Winterpause

Juniorinnen mit Sieg in die Winterpause

Ingolstadt (SH)

Nach einem unglücklichen 1:1 im Hinspiel konnten die Mädels heute im Heimspiel  gegen die JFG Mittlere-Vils Kümmersbruck mit einem 2:0 als Sieger vom Platz gehen.

Nach dem Anpfiff gaben die Schanzerinnen sofort alles, doch auch der Gegner zeigte von Anfang an enormen Kampfgeist. Jedoch fanden die Ingolstädterinnen nicht gleich ins Spiel und hatten einige Schwierigkeiten in der Ballannahme und Ballverarbeitung. Aber in der 19. Spielminute konnte sich Lisa Steinberger nach einem Pass von Jenny Schmidt gut über die rechte Außenbahn durchsetzen und legte quer auf Bahar Karakas, die zum 1:0 einschob. 10 Minuten später hatte Tamara Riedl die Chance zum 2:0, doch ihr platzierter Schuss in die Ecke wurde von der Torhüterin abgewehrt. Kurz vor der Halbzeit kam es zu einem indirekten Freistoß aus 16 Metern vor dem Tor der Schanzerinnen, doch Andrea Heigl konnte den Gegnerinnen noch vor dem Schuss bzw. zweiten Ballkontakt den Ball abnehmen.

In der zweiten Halbzeit kamen die Mädchen von Anfang an gleich besser zurecht und spielten wieder mehr als Mannschaft zusammen. In der 45. Minute kam für Tamara Riedl Alina Erlebach, die mit einem guten Schuss ins kurze Eck über die Torhüterin diese überraschte und 3 Minuten später zum 2:0 traf. Zwei weitere Wechsel folgten in der 51. und 57. Spielminute: Amelie Feye kam für Bahar Karakas und Franziska Weinlich für Loreta Lulaj. Die Ingolstädterinnen erkämpften sich weitere Chancen und es kamen mehrere Torschüsse zu Stande, unter anderem durch Kapitän, Jenny Schmidt und Alina Erlebach. Der letzte Wechsel erfolgte in der 63. Minute. Neu in der Partie war für  Eva Nuber Maria Müller-Leimbach. Zehn Minuten vor Ende kam es zu einem der wenigen Gegenangriffe, diesen konnte Torhüterin, Maximiliane Kirberg allerdings unterbinden. So blieb es beim 2:0 Entstand.

Mit dem letzten Spiel vor der Winterpause und dem gleichzeitig ersten Spiel in der Rückrunde steht man nun als Bayernliga-Aufsteiger auf einem hervorragenden 5. Tabellenplatz.

Das nächste Punktspiel findet nach der Hallensaison am Sonntag, den 25.03.2018 in Frauenbiburg um 12.15 Uhr statt.

Auch dort würden sich die Mädels wie immer über Unterstützung, die sie die komplette Vorrunde dankenswerterweise genießen durften, sehr freuen.

Es spielten:

Maximiliane Kirberg, Eva Nuber (Maria Müller-Leimbach), Maya Satzinger, Lisa Schmidt, Loreta Lulay (Franziska Weinlich), Jenny Schmidt, Lara Streitferdt, Lisa Steinberger, Andrea Heigl, Bahar Karakas (Amelie Feye), Tamara Riedl (Alina Erlebach)