Kultureller Austausch: U 17 besuchte Moskau und siegte bei Eröffnungszeremonie

Siegreich bei der Stadioneröffnung des FC Chertanovo: Unsere U 17-Junioren erlebten so einiges während ihrer Russland-Reise.

Kultureller Austausch: U 17 besuchte Moskau und siegte bei Eröffnungszeremonie

Fußballfreundschaftstreffen zwischen Moskau und Ingolstadt: Unter diesem Motto wurde es unseren Schanzer U 17-Junioren, aktuell ganz vorne mit dabei in der B-Junioren-Bayernliga, vom 30. September bis zum 3. Oktober ermöglicht nach Russland zu reisen. Initiiert vom Städtepartnerschaftsbüro im Kulturamt Ingolstadt in Kooperation mit dem Zentralbezirk Moskau durfte unser Nachwuchs dabei unter anderem bei einem Freundschaftsspiel im Stadion des FC Chertanovo antreten. Bereits im August 2016 fand ein freundschaftlicher Wettstreit mit jungen Spielern des FC Strogino Moskau in Ingolstadt statt. Beim „Rückspiel“ folgte dem Ingolstädter Team auch eine Delegation um Stadträtin Brigitte Fuchs, die den Jungschanzern die Daumen drückte.

Neben der sportlichen Begegnung stand vor allem ein kulturelles Programm im Mittelpunkt. Unter anderem wurden der berühmte Rote Platz, der Luzhniki Komplex und das historische Zentrum Moskaus erkundet. Auch der große Kremlpalast durfte bei einem Besuch in Russland nicht fehlen, weshalb unser FCI-Nachwuchs schon im Vorfeld überglücklich war, diese einzigartige Möglichkeit zu erhalten und mit vielen Eindrücken wohlbehalten nach Ingolstadt zurückgekehrt ist.

Der FC Ingolstadt 04 bedankt sich bei den Verantwortlichen und allen Beteiligten dieses ganz besonderen Austauschs und für die Ermöglichung dieser spannenden Zeit in Russland!