Leckie: „Grandioser Charakter zeichnet uns aus“

Leckie: „Grandioser Charakter zeichnet uns aus“

Eine frühe Führung der Schanzer, dann der doppelte Nackenschlag und zum Schluss doch noch der verdiente Ausgleich für die Hasenhüttl-Elf – das Spiel gegen den 1. FC Union Berlin hatte Vieles zu bieten. Dass der Tabellenführer trotz Rückstands und aufgeheizter Atmosphäre An der Alten Försterei einen Punkt mitnehmen konnte, begründete Mathew Leckie mit dem grandiosen Teamgeist in der Truppe. Im Gespräch mit fci.de lässt der 24-jährige Australier das Spiel nochmal Revue passieren und gibt einen Ausblick auf das kommende Highlight im Audi Sportpark gegen den „Club“.

fci.de: Mathew, ihr habt gegen Union Berlin einen perfekten Start erwischt und seid direkt in Führung gegangen. Im Nachhinein vielleicht sogar zu früh? Anschließend drückten die Köpenicker mächtig…
Mathew Leckie: Das war mittlerweile meine dritte Partie bei Union und es ist wirklich hart, gegen diese Mannschaft mit ihren Fans im Rücken zu spielen. Stimmt, sie haben nach unserer Führung wahnsinnig viel Druck aufgebaut, aber das hätten sie früher oder später wahrscheinlich auch ohne unseren Treffer. Wir können mit dem Ergebnis gut leben.
fci.de: In der zweiten Halbzeit haben zwei – im wahrsten Sinne des Wortes – „Sonntagsschüsse“ das Spiel gedreht und wir mussten plötzlich einem Rückstand hinterherlaufen. Wie konnte trotz der beeindruckenden Kulisse das „Comeback“ gelingen?
Leckie: Immer bis zum Ende zu kämpfen ist eine der größten Stärken unseres Teams. Damit haben wir schon gegen Düsseldorf das Spiel gedreht und auch bei Union trotz dieser Atmosphäre wieder die richtige Antwort gefunden. Diese Mannschaft hat einen grandiosen Charakter!
fci.de: Am kommenden Montag steht das nächste Heimspiel auf dem Plan, der 1. FC Nürnberg kommt in den Audi Sportpark. Was können die Zuschauer erwarten?
Leckie: Es ist das Topspiel am Montagabend, eine großartige Begegnung. Wir können die Spiele am Wochenende abwarten und werden die Konzentration wie immer auf uns richten, den Weg weitergehen und unseren Fans einen hoffentlich tollen Abend bereiten.