Letztes Heimspiel der Schanzer U 21 abgesagt

Wir informieren euch immer schnell und aktuell

Letztes Heimspiel der Schanzer U 21 abgesagt

Bitteres Jahresende für unsere Jungschanzer: Aufgrund der schlechten Platzverhältnisse musste das letzte Heimspiel der U 21 gegen den SV Wacker Burghausen im städtischen ESV-Stadion leider abgesagt werden. Schiedsrichter Manuel Steigerwald entschied nach der Platzbegehung vor der Partie, dass die Verletzungsgefahr auf dem teils gefrorenen Boden zu hoch sei.

Eine enttäuschende Nachricht für unsere Jungschanzer und ihre Fans, die das außerordentlich erfolgreiche Jahr 2017 mit einem letzten Heimsieg vor der Winterpause krönen wollten. Der Platz im ESV-Stadion ist unbespielbar – somit hat unsere U 21, die sich gute Chancen auf das Überwintern auf Tabellenrang Zwei ausgerechnet hat, die Jahresendplatzierung nicht selbst in der Hand. Punktgleich mit dem FC Bayern München II und hinter dem 1. FC Nürnberg II liegt der FCI aktuell auf Rang Drei.
Coach Ersin Demir: „Es ist unheimlich enttäuschend, dass wir nicht spielen konnten. Wir wissen seit Wochen um die schlechten Platzverhältnisse, aber leider hatten wir es nicht selbst in der Hand und der Schiedsrichter hat zurecht darauf entschieden, dass so ein Spiel in der Regionalliga Bayern nicht möglich ist. Besonders leid tut es mir für meine Jungs und unsere Fans, die eine bisher großartige Saison mit einem letzten Heimdreier beenden wollten.“