Matchfacts: Schanzer mit positiver Bilanz gegen die Lilien

Endlich wieder ein Schanzer Siegerlächeln? Sonny Kittel & Co. wollen wieder zuschlagen. (Foto: Bösl/KBUMM)

Matchfacts: Schanzer mit positiver Bilanz gegen die Lilien

Der FC Ingolstadt 04 will mit aller Macht zurück in die Erfolgsspur. Im Spiel bei den Lilien aus Darmstadt erwartet Schanzer Chefcoach Stefan Leitl „eine sehr intensive Partie zweier Teams, die sicherlich andere Ambitionen hatten.“ Die Bilanz aus den bisherigen Duellen mit dem steten Begleiter der letzten Jahre fällt für den FCI positiv aus: In neun Begegnungen gab es vier Siege und vier Unentschieden bei lediglich einer Niederlage. Am Samstag soll diese Statistik weiter ausgebaut werden, Anpfiff im Merck-Stadion am Böllenfalltor ist um 13 Uhr.

Der SV Darmstadt 98 gewann nur eines der neun Pflichtspiele gegen den FC Ingolstadt 04 (vier Remis, vier Niederlagen) – in der Bundesliga im April 2016 zu Hause mit 2:0. Die Schanzer gewannen zudem vier der letzten fünf Duelle.

Formkurve: Nach zuvor vier Niederlagen am Stück blieb der SV Darmstadt 98 in den letzten beiden Spielen ungeschlagen und holte wichtige vier Punkte gegen den Abstieg, so viele wie in den vorherigen acht Partien zusammen.

Nur 1992/93 hatte Darmstadt in der 2. Liga nach 25 Spieltagen so wenige Punkte auf dem Konto wie aktuell (26). Damals erlebte der SV98 seinen bislang einzigen Abstieg aus der 2. Liga.

Die Lilien gewannen keines ihrer vergangenen acht Heimspiele (drei Remis, fünf Niederlagen) – kein anderes Zweitligateam ist so lange vor heimischem Publikum sieglos.

Länger ohne Heimerfolg blieb Darmstadt in der eingleisigen 2. Liga nur in der Saison 1992/93, als es zwischen Oktober 1992 und April 1993 sogar neun sieglose Partien waren – es droht also die Einstellung dieses Negativrekords.

Scheunentor: Nur Heidenheim (23) kassierte mehr Gegentore vor eigenem Publikum in dieser Saison als Darmstadt (21, im Schnitt 1.8 pro Spiel).

Das 3:0 gegen Greuther Fürth am 21. Spieltag war Ingolstadts einziger Sieg im neuen Jahr, ansonsten gab es zwei Remis und vier Niederlagen, womit die Schanzer mit nur fünf Punkten aus sieben Spielen das schwächste Team des Jahres sind.

Von den letzten sechs Auftritten außerhalb Ingolstadts wurde nur ein Spiel gewonnen (drei Remis, zwei Niederlagen): 2:1 bei Union Berlin am 15. Dezember 2017.

Personalsorgen: Der FCI muss in Darmstadt ohne vier Stammkräfte auskommen: Almog Cohen fehlt ein letztes Mal nach seiner Roten Karte in Duisburg, zudem sind Stefan Kutschke und Alfredo Morales gelbgesperrt. Außerdem fehlt auch Stürmer Dario Lezcano (Innenbandteilruptur).

Der FC Ingolstadt verlor nur eins der letzten 25 Zweitligaspiele gegen Teams von den untersten drei Tabellenplätzen (16 Siege, acht Remis): mit 1:3 in Sandhausen am 4. Mai 2013.