Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Blomeyer: Bescheiden und realistisch in die Zukunft

Erstmals war Thomas Blomeyer (19) am vergangenen Mittwoch beim obligatorischen "Galaxy-Talk". Der großgewachsene Innenverteidiger beschrieb dabei unter anderem seine Impressionen von den bisherigen Einheiten in der Rückrunde und seine Zukunftswünsche.

Frage: Hallo Thomas! Regulär spielst du in der zweiten Mannschaft, trainierst seit der Rückrunde bei den Profis. Am vergangenen Wochenende war die Nominierung in den Profi-Kader eine Premiere für dich. Was war das für ein Gefühl?

Blomeyer: Eine gewisse Aufregung war da, da muss ich ehrlich sein. Ich habe in Regensburg mal vor 5.000 Zuschauern spielen dürfen, im Audi Sportpark ist es schon nochmal eine andere Kulisse! Es war ein tolles Erlebnis, dabei sein zu dürfen.

Frage: Was wäre der Alternativ-Plan, sofern es mit der Profikarriere nicht klappen würde?

Blomeyer: Wahrscheinlich würde ich mich dann im Medizinstudium befinden. Allerdings liegt mein Fokus derzeit voll und ganz auf meiner sportlichen Laufbahn.

Frage: Über was redet man auf der Ersatzbank eigentlich?

Blomeyer: Da laufen erst einmal ganz normale Gespräche. Spätestens mit Anpfiff fiebern dann allerdings alle mit und sind fokussiert.

Frage: Wie bist du von den Profis aufgenommen worden?

Blomeyer: Äußerst positiv! Die Teamkameraden haben mich sehr gut aufgenommen, es ist ein tolles Miteinander, jeder wird gleichwertig behandelt. Auch normal: Junge Spieler wie ich sammeln nach dem Training die Bälle ein. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz und es ist völlig in Ordnung, dass diese Tätigkeit bei mir hängen bleibt (lacht).

Frage:
Du bist 19 Jahre jung, hast also noch viele Fußballerjahre vor dir. Wann soll es mit dem ersten Einsatz in der Fußball-Bundesliga hinhauen?

Blomeyer: Ich weiß wo ich herkomme, möchte mir meine Bescheidenheit erhalten. Vor einem Jahr habe ich noch in der A-Jugend-Bayernliga gespielt. Daher ist ein Bundesliga-Einsatz im Moment ein Traum von mir. Auf dieses Ziel werde ich geduldig hinarbeiten.

Nicht vergessen: Auch Mittwoch in zwei Wochen ist wieder "Galaxy-Time". Die genauen Termine erfahrt ihr rechtzeitig in unserer Terminbox.



Weitere News

Schröck: "Bis zur allerletzten Sekunde voll da sein!"

"Schröcki" ist wieder da: Nach zweimonatiger Zwangspause feierte Tobias Schröck gegen Heidenheim sein Comeback, als er für Almog Cohen zur Halbzeit ...

mehr...

Alle ins Stadion! Die Infos zum Heimspiel gegen den SSV Jahn

Das war kein gutes FCI-Jahr, ohne Frage. Lasst es uns versöhnlich zu Ende bringen, mit drei Punkten gegen den SSV Jahn Regensburg. Auf gehts, ...

mehr...

Zwischen Mittelalter und Moderne - Der SSV Jahn aus der "nördlichsten ...

Zum Jahresabschluss 2018 kommt am Samstag der SSV Jahn Regensburg in die Schanzer Heimat. Unser FCI will dabei für Wiedergutmachung der letzten drei ...

mehr...