Die Schanzer
Die Schanzer
Die Schanzer

News

Verabschiedet sich nach drei Jahren bei den Schanzern in die Hauptstadt: Mathew Leckie. (Foto: Bösl/KBUMM)

Mathew Leckie wechselt zu Hertha BSC

Angreifer Mathew Leckie wird die Schanzer verlassen und schließt sich zur neuen Saison dem Europa League-Teilnehmer Hertha BSC an. Über die Ablösesumme für den 26-Jährigen vereinbarten die Vereine Stillschweigen. Der Australier war im Sommer 2014 noch vor der Weltmeisterschaft vom FSV Frankfurt zu den Schanzern gewechselt, es folgte der Gewinn der Asien-Meisterschaft 2015 mit den "Socceroos" sowie der historische Bundesliga-Aufstieg 2015 mit dem FCI.

Stürmer Mathew Leckie blickt auf seine Zeit beim FCI zurück: "Es hätte schon im Vorjahr die Möglichkeit für mich gegeben, eine neue Herausforderung anzugehen, aber ich habe mich für die Mannschaft und den FCI entschieden. Jetzt ist es Zeit für mich, ein neues Kapitel aufzuschlagen. Meine Zeit bei den Schanzern werde ich in guter Erinnerung behalten und wünsche dem Verein nur das Beste. Ich hoffe, dass sie den Kern der Mannschaft und den überragenden Teamgeist, der vorherrscht, erhalten können. Dann werden wir uns früher oder später in der Bundesliga wiedersehen."

Geschäftsführer Sport und Kommunikation Harald Gärtner zum Abschied des schnellen Offensivspielers: "Mathew war seinerzeit ein echter Roh-Diamant, der sich für unseren Weg entschieden hat. Damit steht er generell für unsere Philosophie, junge, hungrige Spieler mit Potenzial zu holen, die sich bei uns entwickeln können und dann den nächsten Karriere-Schritt gehen." 

In 96 Pflichtspielen für die Donaustädter erzielte er zehn Treffer und steuerte zehn Assists bei. Wir wünschen Mathew alles Gute beim Hauptstadt-Club!

 

Weitere News

Bilanz, Ballermänner & ein Blick auf 2006: Facts zum Heimspiel gegen ...

Zwischen aktuellen Statistiken und Geschichtsbüchern: Die Duelle zwischen dem FC Ingolstadt 04 und dem SV Darmstadt 98 hatten schon so einiges zu ...

mehr...

"Druck und Stress auf den Ballführenden!": Die PK vor dem Heimspiel ...

"Wir haben bei den Handballern gesehen, wie schnell aus einem großen ein kleiner Kader werden kann. Es geht darum, die Jungs als verschworene Einheit ...

mehr...

Gesellschaftliches Engagement im deutschen Profifußball: ...

Profifußball ist mehr als das Streben nach Siegen in der Hin- und Rückrunde, mehr als 22 Männer, die dem Ball nachjagen und ihn bestenfalls im Tor ...

mehr...