Nichts zu holen gegen den Tabellenführer

Nichts zu holen gegen den Tabellenführer

Keine Zähler für unsere U 17: Die Juniorinnen verlieren gegen den Vorjahresmeister und aktuellen Tabellenführer Schwaben Augsburg deutlich mit 0:4.

Am Sonntag trafen die U17 Juniorinnen des FC Ingolstadt in Augsburg auf die Juniorinnen von Schwaben Augsburg. Am Ende stand ein klares 4:0 gegen die Schanzerinnen auf der Tafel. Die erste Halbzeit dominierten die Schwäbinnen das Spiel klar. Schon in der 8.Minute fiel das 1:0 durch einen Distanzschuss. Das 2:0 fiel in der 21.Spielminute nachdem ein Schuss noch unglücklich abgefälscht wurde. Kurz vor der Halbzeitpause erhöhte  der Tabellenführer sogar noch auf 3:0, erneut durch einen Schuss aus der Distanz.

 In der 2. Halbzeit kamen die Ingolstädterinnen besser ins Spiel und traten nun mutiger auf. Die Tore blieben jedoch aus. In der 74. Spielminute kämpfte sich Annika Siebenhüter stark auf der linken Seite durch und konnte nur durch ein rüdes Foul gestoppt werden. Die Augsburgerin sah dafür berechtigt die Gelbe Karte. Eine Minute vor Abpfiff erhöhten die Gastgeber sogar noch auf 4:0, das sollte dann auch gleichzeitig der Endstand sein. Nächsten Sonntag hofft die Mannschaft auf wichtige Punkte Zuhause, dann werden die Altersgenossinnen der SpVgg  Greuther Fürth zu Gast sein.