Schanzer Inklusionsmannschaft „Elf Freunde“ in den Top Fünf Bayerns

Die „Elf Freunde“ belegten bei der Bayerischen Meisterschaft der Lebenshilfe den fünften Rang.

Schanzer Inklusionsmannschaft „Elf Freunde“ in den Top Fünf Bayerns

Die Inklusionsmannschaft des FC Ingolstadt 04 erreichte bei der Bayerischen Meisterschaft der Lebenshilfe den fünften Platz. Damit zählen die „Elf Freunde“ zu den besten Teams im Bundesland.

Anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums fand das Turnier in diesem Jahr in einem besonderen Rahmen statt und wurde im Stadion der SpVgg Greuther Fürth ausgetragen. Am Vormittag ermittelten die teilnehmenden Klubs in jeweils vier Partien mit acht Minuten Spieldauer die besten Teams ihrer Liga. Mit einer Grußbotschaft von FCI-Geschäftsführer Sport und Kommunikation Dietmar Beiersdorfer unterstützt erwischten die Donaustädter einen optimalen Start in den Wettbewerb. Mit acht Punkten aus vier Partien qualifizierten sich die Schwarz-Roten für die noch am selbigen Nachmittag stattfindende Bayernliga.

Dort bekamen es die „Elf Freunde“ mit den besten Mannschaften aus dem Freistaat zu tun und schlossen die Hauptrunde nach intensiven Partien und starkem Kampf auf dem fünften Tabellenplatz ab. Ihr könnt stolz auf euch sein, Schanzer!