Schanzer richten das „Audi Schanzer Soccer Camp“ in Peking aus

Schanzer richten das „Audi Schanzer Soccer Camp“ in Peking aus

Der FC Ingolstadt 04 fasst erstmals auf einem anderen Kontinent Fuß: In der chinesischen Hauptstadt Peking findet das Premierencamp der Audi Schanzer Fußballschule außerhalb Europas statt. Vom 13. bis 17. Juli 2016 führt der FCI unweit des Olympiastadions „Vogelnest“ das „Audi Schanzer Soccer Camp“ mit insgesamt sechs lizenzierten Trainern für rund 100 Kinder durch.
Das Event wurde entwickelt, um als junger, aufstrebender und moderner Verein erste Erfahrungen im asiatischen Raum zu sammeln und gemeinsam mit FCI-Hauptsponsor Audi den Mitarbeitern am Standort Peking einen besonderen Mehrwert zu bieten. Für die teilnehmenden Kinder steht der Spaß am Fußball im Vordergrund. Ein besonderes Highlight gibt es am letzten der insgesamt fünf Camp-Tage: Die letzte Trainingseinheit wird im Hauptstadion der Olympischen Spiele 2008 stattfinden.

Harald Gärtner, FCI-Geschäftsführer Sport und Kommunikation, blickt mit Vorfreude auf die Umsetzung des lange geplanten Projekts: „Wir haben uns mit Weitsicht bereits vor dem Bundesliga-Aufstieg mit neuen Wegen und möglichen internationalen Projekten beschäftigt. Deshalb sind wir froh, nun die ersten Erfahrungen auf dem chinesischen Markt zu sammeln und sind überzeugt, dass wir den gewohnt hohen Standard der Fußball-Camps auch in Peking garantieren können.“ Geschäftsführer Marketing und Finanzen des FC Ingolstadt 04, Franz Spitzauer erklärt: „Wir freuen uns, dass wir Schanzer uns erstmals außerhalb Europas präsentieren werden. Den Standort China haben wir für diese Aktion bewusst gewählt, da wir diesen als Zielmarkt unserer Internationalisierungsbestrebungen definiert haben.“

Bei Audi China herrscht ebenfalls große Vorfreude. Direktor Human Resources Michael Groß hierzu: „Für die rund einhundert Kinder unserer lokalen Mitarbeiter ist es ein absolutes Highlight, von den Trainern eines deutschen Bundesligisten gecoacht zu werden. Ich bin davon überzeugt, dass das einwöchige Fußballcamp ein unvergessliches Erlebnis für sie ist.“

Für das „Audi Schanzer Soccer Camp Beijing 2016“ startet der FC Ingolstadt 04 eine Präsenz auf dem chinesischen sozialen Netzwerk „Sina Weibo“ und wird dort, wie auch auf den deutschen sozialen Medien sowie der Webseite fci.de über das Camp in Peking berichten.