Schanzer starten mit Vollgas in die neue Trainingswoche

Anstrengende Läufe zum Start in die Trainingswoche.

Schanzer starten mit Vollgas in die neue Trainingswoche

Der Rückrundenauftakt ist geglückt, doch der nächste harte Brocken steht bevor: Am kommenden Samstag (15.30 Uhr) tritt der FCI beim Tabellenzweiten Borussia Dortmund an. Im Hinspiel gab es eine deutliche 0:4-Niederlage, daher gibt Cheftrainer Ralph Hasenhüttl die deutliche Marschroute aus: "Wir wollen es auf jeden Fall besser machen als im Hinspiel!"
Um dieses Ziel zu erreichen, wird die Woche über hochkonzentriert trainiert. Der Start am Dienstag erfolgte mit einer Doppeleinheit (nachmittags im Kraftraum). Dabei gab es eine erfreuliche Neuigkeit: Unser Außenverteidiger Markus Suttner absolvierte nach seinem Mittelfußbruch im November bereits die zweite komplette Einheit mit der Mannschaft.

Im Fokus stehen diese Woche vor allem die Offensivkombinationen. Der FCI-Coach sah beim 1:0-Sieg gegen Mainz verganngenen Samstag vor allem in diesem Bereich Optimierungspotenzial: "Wir haben zu wenig Chancen kreiiert, damit waren wir unzufrieden. Daran werden wir diese Woche verstärkt arbeiten." Am Mittwoch wird um 15 Uhr trainiert, für Donnerstag und Freitag finden die Einheiten wie gewohnt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.