Schanzer U 21 unterliegt in Unterföhring

Unsere Schanzer nehmen keine Punkte mit aus Unterföhring. (Foto: Bösl/KBUMM)

Schanzer U 21 unterliegt in Unterföhring

Keine Auswärtspunkte in der mittlerweile dritten Englischen Woche in Folge: Das aufgrund der intensiven Belastung stark verjüngtem Team unserer Schanzer U 21 unterliegt im Rückspiel beim FC Unterföhring mit 0:2. Fabio Sabbagh (18.) und Masaaki Takahara (66.) hießen die Torschützen der Gastgeber.

Die Schanzer bestimmten zu Beginn das Tempo und so kam Maximilian Thalhammer in der fünften Minute zur ersten Torgelegenheit, als er aus zehn Metern knapp drüberschoss. Besser machten es die kompakt stehenden Gastgeber, die in der 18. Minute in Führung gingen: Fabio Sabbagh wurde an der Strafraumkante in Szene gesetzt und drückte den Bakk zum 1:0 ins linke Eck. Durch einen indirekten Freistoß knapp vor der Strafraumkante wurde es nochmal gefährlich für den FCI, jedoch schoss Dominik Hofmann in der 22. Minute knapp rechts drüber. In der Folge wurden die Schanzer wieder stärker, konnten aber die Unterföhringer vorerst nicht in Verlegenheit bringen.

Auch nach dem Seitenwechsel blieben die Hausherren das zwingendere Team, als Takahara Masaaki in der 56. Minute nach langem Ball alleine auf das ingolstädter Gehäuse zusteuerte, aber vorbei zielte. Nach dem ersten Schanzer Wechsel, Amar Suljic kam für Dominik Schröder (61. Minute), machte es der Japaner besser und jagte den Ball aus kurzer Distanz zum 2:0 ins Netz (68. Minute). Die Schanzer reagierten noch einmal und so kam in der 69. Minute noch Patrick Hasenhüttl für Alexander Langen (69. Minute). Trotz einer couragierten Schlussphase kam der FCI jedoch nicht mehr zum Anschlusstreffer und geht somit beim Tabellenschlusslicht leer aus.

FC Ingolstadt 04: Rauh – Schröder (61. Suljic), Gerlspeck, Grauschopf, Langen (69. Hasenhüttl) – Kogler, Ebert, Senger, Thalhammer, Elm – Dannemann